Unfall mit Fahrerflucht Versicherung zählt nicht ?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube dir nicht.

Die Haftpflichtversicherung gilt für das Auto, nicht für den individuellen Fahrer. Das heißt, die Versicherung muss zahlen, und das wissen die Versicherer natürlich auch.

Kein Autovermieter darf ein unversichertes Auto vermieten.

Thommy1990 20.07.2017, 12:00

ich kanns nur so wiedergeben vielleicht waren mehrere fahrer eingetragen ?

0
Pangaea 20.07.2017, 12:02
@Thommy1990

Es ist völlig belanglos, wer als Fahrer eingetragen war. Die Versicherung gilt für den Wagen.

Privatleute können Rabatte bekommen, wenn nur ein Fahrer eingetragen wird (dann wird zum Beispiel ausgeschlossen, dass der 18-jährige Sohn Mamas Wagen fährt) - aber eine Autovermietung hat so einen Passus mit Sicherheit nicht.

1

Das ist total einfach. Er wendet sich an den Zentralruf der Versicherer, nennt Unfall und Kennzeichen. Dann erhält er dort die Versicherung und den Namen des Schädigers und er kann sich direkt an die Versicherung wenden.

0800 250 260 0

Ohne Rechtsanwalt wird das wahrscheinlich nichts.

Die Haftpflicht des Vermieters muss auf jedenfall zahlen. Bring das Auto in die Werkstatt und unterschreibe dort eine Abtretungserklärung (die wissen schon Bescheid). Alles weiter klären die dann mit der Versicherung des Vermieters.

Thommy1990 20.07.2017, 11:59

Also den schaden reperieren lassen und dann abtretungserklärung unterschreiben und die werkstatt hohlt sich dann das geld oder wie ?

0
Sternenfleit 20.07.2017, 12:46
@Thommy1990

So ist es. Will die Versicherung nicht an die Werkstatt zahlen, wird sich diese dann, wenn auch mit Rechtsbeistand, das Geld bei denen holen.

0
AalFred2 20.07.2017, 13:15

Stimmt. Werkstätten stehen darauf, anstelle ihrer Kunden Rechtsstreite auszuführen. Das ist nahezu deren Hauptgeschäft.

0

Was möchtest Du wissen?