Unfall mit Fahrerflucht - Kostenvoranschlag

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da du Zeugen hast und ja anscheinend auch zu 100% Recht kriegen wirst, kannst du beruhigt einenAnwalt mit der Sache beauftragen. (Am besten einen speziellen Verkehrsanwalt) Die Kosten für den Anwalt muss dann auch der Beklagte tragen bzw. dessen Kfz-Haftpflicht. Normalerweise musst du in diesem Fall nämlich nicht den Beklagten selbst anschreiben, sondern dessen Versicherung, da es ja ein Verkehrsunfall war.

Dann werde ich mal zu einem Anwalt gehen ... mal schaun wie es weitergehen wird. Danke.

0

Ich wurde vor Jahren unschuldig in einen Autounfall verwickelt. Bin sofort zu meiner Anwältin, die hat sich um alles gekümmert, wie z.B. Schadenregulierung (Auto war Totalschaden) und Schmerzensgeld. Ich musste nicht einen Pfennig zahlen. Wenn du also absolut keine Schuld an dem Unfall hast, dann würde ich die Angelegenheit einem Anwalt übergeben.

Fahrerflucht ist ein Offizialdelikt und nach Bekanntwerden der Umstände von der Polizei und Staatsanwaltschaft zu verfolgen. Deinen Schaden bezahlt die Unfallversicherung des Schädigers und auch einen Anwalt, den Du für Deine Ansprüche geltend machen kannst, übriens auch Kosten für ein Leih-MTB. Du kannst natürlich auch den Schädiger anrufen und Art und Nr seiner Kfz-Versicherung erfragen oder mit ihm über Schadensersatzforderungen verhandeln, möglicherweise möchte er ja von der Versicherung nicht höher eingestuft werden, wenn der Schaden relativ gering ist und er selber zahlt.

Selber Anzeigen oder Polizei aufmerksam machen? Rechtsfrage

Wenn ich eine Straftat mitbekomme, dessen Opfer ich nicht bin, Beispielsweise ein Typ verkauft in der Innenstadt Plagiate teurer Uhren schwarz... Wenn ich das der Polizei melde, muss ich da den Kerl selber Anzeigen oder macht das die Polizei selbst?

Und wie wäre das online zum Beispiel auf Facebook?

Und gäbe es eine Möglichkeit online die Polizei auf solche Sachen aufmerksam zu machen, ganz anonym?

...zur Frage

Mein Auto wurde in der Nacht beschädigt + Fahrerflucht Nachbarin hat es gesehen wie lange braucht die Polizei?

Hallo, heute Nacht wurde mein Auto beschädigt meine Nachbarin hats gesehen und hat die Polizei verständigt, sie sagt außerdem das 2 Typen von ihrem Haus in das Fahrzeug gestiegen sind wo sie abgeholt hat, weiss jemand von erfahrung wie lang die Polizei braucht um denen ein Hausbesuch zu erstatten und Informationen über den Fahrer und das Fahrzeug zu finden? Wenn die Polizei zulange braucht repariert der Flüchtige sein Schaden einfach, ich hätte jetzt schon gedacht das die sich direkt heute drumm kümmern müssen damit man diesen Hund (Entschuldigung) fasst.

...zur Frage

Unfall mit Fahrerflucht - Versicherungsbetrug bei Konsum ?

Jemand hatte einen autounfall, weil ihm die Kurve geschnitten wurde. Der Gegner hat aber Fahrerflucht begonnen. Es wurde auf eine Anzeige gegen unbekannt verzichtet, weil der Fahrer konsumiert hat und ihm sonst die Schuld zugewiesen wird. Versicherung zahlt den Schaden. Ist das nicht Versicherungsbetrug ?

...zur Frage

Deutsche Bahn+Schwerbehindertenausweis

Kann man mit einem Schwerbeschädigtenausweis mit Merkzeichen G kostengünstiger oder gar kostenlos von Düsseldorf nach Rostock fahren ?

...zur Frage

Wer zahlt bei Fahrerflucht, wenn Täter bekannt?

Hallo, mir ist jemand ans Auto gefahren und hat Fahrerflucht begangen. Jedoch hat ein Zeuge das Kennzeichen aufgeschrieben. Ich habe dann vorsichtshalber Anzeige erstattet, falls es bis auf das zerbeulte Kennzeichen noch weitere Schäden gibt (bislang habe ich aber noch nichts entdeckt).

Angenommen ich würde den Schaden für das Kennzeichen noch bei der Polizei melden (erst dann würde ermittelt werden, ohne Schaden passiert ja nix) , wie komme ich denn dann an das Geld? Muss ich das persönlich mit dem Verursacher klären (ist ja jetzt bekannt) oder läuft das über dessen Versicherung oder klärt das die Polizei? Möchte nur kein Aufriss deswegen, aber auch nicht auf den Kosten sitzen bleiben bzw irgendjemandem hinterher rennen.

Danke

...zur Frage

Weigerung der Versich. und der Polizei bei der Verfolgung bei Fahrerflucht an meinem Kfz

An meinem ordnungsbemäßen abgestellten Kfz wurde Fahrerflucht begangen. Die Polizei hat den Schaden aufgenommen. Seitlich wurden Spuren eines roten Fremd-Kfz gefunden.
Weder die Polizei noch meine Kaskoversicherung vefolgen den Fahrerflüchtigen. Der erforderlich Aufwand diesbezüglich würde sich nicht rentieren, Was kann tun, dass die Sache totzdem verfolgt werden kann? (Der Schaden: Kaskoanteil, Unfallfahrzeug bei Verkauf des Kfz, Heraufstufung der Versichedrung).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?