Unfall mit Auto der Eltern. Wer wird hochgestuft?

10 Antworten

Der Versicherungsnehmer zahlt die Rechnung.

Wenn nach selbstverschuldetem Unfall der zu zahlende Betrag erhöht wird ist das vom Versicherungsnehmer zu übernehmen.

Allerdings steht es diesem natürlich frei den Unfallverursacher nicht mehr mit dem Wagen fahren zu lassen wenn dieser da nicht kompensiert.

die Teilkasko zahlt nicht, das würde nur eine Vollkasko machen - der Versicherungsnehmer wird hoch gestuft. 

Besteht keine Vollkasko dürft ihr den Schaden selbst begleichen. Das könntest auch DU sein. 

Fremdschäden werden über die Haftpflicht abgewickelt - mit Hochstufung. je nach Schadenshöhe kann man da auch selbst zahlen um genau die Hochstufung zu verhindern

Der SF-Rabatt bezieht sich immer auf den einzelnen Vertrag, also das versicherte Fahrzeug. Wer bei einem Schaden der Fahrer war, ist in dem Zusammenhang egal. Dieser Vertrag wird bei der nächsten Hauptfälligkeit belastet.

Deine Mutter könnte dich für diesen Vermögensschaden haftbar machen. (Ein fremder VN würde das auch tun!)

Kündigung Zweitwagen-Versicherung - welche SF-Klasse?

Hallo zusammen,

mein Auto ist zur Zeit noch bei meinem Partner als Zweitwagen versichert. Der Wagen wird jetzt aber verkauft, ich habe ein neues Auto und ich werde mich von meinem Partner trennen.

Wenn ich jetzt also das neue Auto wieder auf mich versichere, habe ich dann trotzdem die SF-Klasse, die mein noch-Farhzeug als Zweitwagen hatte, oder wird der neue dann in die Klasse eingestuft, in der ich vor der Zweitwagen-Versicherung war?

...zur Frage

2 mal Autounfall mit 2 verschiedenen Autos aber auf selber Person angemeldet . Versicherung zahlt nicht , hat man nur 1 unfall frei ?

Hallo meine Freundin hatte einen Autounfall , sie ist Schuld . Vor 2 Monaten hatte ihre Mutter auch einen Unfall , sie war auch Schuld . beide Autos laufen über ihrer Mutter aber meine Freundin ist mit auf ihrem Auto mit gemeldet .

Meine Freundin meinte jz zu mir das ihre Versicherung den zweiten schaden nicht zahlen wird , weil sie meint es ist nur 1 Unfall frei . Stimmt das ? kommt mir komisch vor dafür ist eine Versicherung doch da oder nicht ?

LG MM

...zur Frage

Unfall mit Zweitwagen: wird auch Versicherung von Erstwagen erhöht, wenn ich Zweitwagen abmelde?

Ich habe heute eine Unfall gebaut mit meinen Zweitwagen. Nun ist die Frage kann ich überhaupt gleich meine Zweitwagen abmelden ? Und wenn, wird dann Erstwagen hochgestuft? 

...zur Frage

Ändert sich nach einem Unfall die SF Schadensfreiheitsklasse für den Zweitwagen?

Ändert sich nach einem Unfall die SF Schadensfreiheitsklasse für meinen Zweitwagen? Ich bin eingestuft in SF17, der Zweitwagen auch mit SF17. Nun soll ich zurückgestuft werden in SF8. Der Unfallschden ist mit 700 € für einen Kleinwagen sehr gering. Es war nur ein Kratzer. Da könnte ich besser die Summe bar bezahlen, wenn es um beide Autos geht. Andererseits, wenn ich nächstes Jahr den Zweitwagen abgeben würde, könnte ich dies SF17 ja übernehmen. Geht das?

...zur Frage

Frage zum Unfall?

Frage Mutter und Tochter fahren zusammen im Auto. Mutter nimmt anderen Auto die Vorfahrt, und bauen Unfall. Tochter stirbt noch an der Unfallstelle und Mutter liegt auf der ITS. Mutter weiß nocjh nicht das Ihre Tochter Tod ist durch den von ihr verursachten Unfall. Meine frage kann die Mutter dafür angeklagt werden bzw kann sie dafür bestraft werden? Unfall passierte letzte Woche in meiner Umgebung.

...zur Frage

Schadenfreiheitsklassen (SF-Klassen) auf Kinder übertragen?

Hallo, ich habe drei Autos die auf mich zugelassen sind also ein Erstfahrzeug und die anderen sind sind sinngemäß als Zweitwagen eingesuft bei der KFZ-Versicherung. Meine Frage; was muß ich tun damit meine Kinder von der SF-Klassen profitieren. Die sind auch als mitbenutzer bei der versicherung eingetragen. Ich meine sollten die Kinder später einen Wagen auf sich zulassen, mit welcher SF-Klasse würden sie anfangen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?