Unfall könnte nicht vermieden werden durch rutschiger Fahrbahn?

8 Antworten

Deine Frage ist unklar. Ist denn nun ein Unfall passiert oder könnte einer passieren?

Wenn man bei glatter Fahrbahn in den Gegenverkehr rutscht, war man zu schnell. Insofern wäre der Unfall bei angepasster Fahrweise vermeidbar gewesen.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Normalerweise verliert er seinen Fs nicht !

Sie fuhren mit nicht angepasster Geschwindigkeit es kam zum Unfall !

Kostet 145 € + 28,50 € Gebühren + 1 Punkt + evtl. Probezeitmaßnahmen

Seine Allwetterreifen haben Normalerweise die Schneeflocke ❄️ drauf

Wenn es Allwetterreifen mit Schneeflocken-Symbol oder Kennzeichnung M+S (mud and snow) waren, ist das für die Wetterverhältnisse ok.

Dürfte 35 Euro Verwarngeld kosten.

Angst davor einen Schaltwagen zu fahren?

Hallo Leute,
ich habe leider ein kleines Problem damit einen Schaltwagen zu fahren und erhoffe mir, dass vielleicht jemand eine Idee hätte damit ich ruhiger fahren kann und meine Panik hinter dem Steuer verlieren kann.

2012 habe ich meinen Führerschein gemacht fürs Schaltgetriebe. Habe auch während der Fahrschulfahrten keine Probleme damit gehabt und nachdem ich mein Prüfung gleich beim ersten Versuch bestanden habe, bin ich auch oft mit dem Auto meiner Eltern gefahren. Dann hatte ich ein paar Monate später einen Autounfall. Bei dem ich aufgrund von einer nassen/glatten Fahrbahn von meiner Spur abgekommen bin und an einen Baum gefahren bin. Dabei ist niemand zu Schaden gekommen. (außer das Auto und der Baum xD) Aber dennoch habe ich seit dem Tag etwas Angst davor mit einem Schaltwagen zu fahren. Nach meinem Unfall bin ich dennoch ein paar Mal mit einem Schaltwagen gefahren. Doch hab ich gemerkt, dass ich nun hinter dem Steuer ziemlich nervös werde und mir beim Anfahren der Motor aufgrund meiner Nervösität öfter mal absäuft. (wenn jemand als Beifahrer dabei war, war ich weniger nervös, da ich mich mit jemandem unterhalten konnte, der mich etwas davon abgelenkt hat) Irgendwann habe ich es dann gelassen mit dem Auto zu fahren. Und habe mir schließlich 2017 einen Automatikwagen zugelegt. Dabei habe ich gar keine Probleme und fühle mich auch sicher beim Fahren, auch wenn ich alleine fahre. Nun hatte vor kurzem mein Freund mit diesem Auto einen Unfall. (ihm wurde die Vorfahrt genommen) Das Auto, hat einen großen Schaden davongetragen und es wäre unsinnig gewesen es reparieren zu lassen, da die Reparatur viel teurer wäre, als das Auto überhaupt gekostet hat. Somit haben wir beschlossen uns ein anderen Gebrauchtwagen zu kaufen.
Ich habe seit Jahren Geld angespart, jedoch nicht so viel um einen vernünftigen Automatikwagen zu kaufen. Jetzt habe ich von Verwandten ein gutes Angebot bekommen für einen Schaltwagen, den ich auch bezahlen kann.
Gerne würde ich es nochmal mit einem Schaltwagen versuchen, doch denke ich, dass die Nervösität zurückkehren würde.

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps wie ich besser damit umgehen kann und meine Nervösität überwinden kann? Mein Dad hat mir zwar angeboten noch ein paar Runden mit seinem Wagen zu fahren, damit ich wieder das Gefühl für einen Schaltwagen bekomme, jedoch glaube ich, dass ich wieder zu nervös werde, wenn ich alleine fahren muss.

Bitte nur ernstgemeinte Tipps.

LG Miphana

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?