Unfall bei fremdem Auto?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

den Schaden am Anhänger bezahlt die Versicherung deiner Freundin.

Solte deine Freundin nicht gerade eine Vollkaskoversicherung besitzen, muss der Schaden am eigenen bzw. dem geliehenen Fahrzeug vom Verursacher getragen werden. Da du gefahren bist, solltest du den Schaden auch begleichen.

Zumindest könnte deine Freundin die Kosten zivielrechtlich ggf. auch durchsetzen. Deren Schadenfreiheitsrabatt steigt ja durch den Schade eh bei der Versicherung. Auch daran bist du ja maßgeblich beteiligt.

Deswegen klären, ob es sich lohnt auch den Schaden am Anhänger selber zu zahlen.

Gehört sich jedenfalls so, gerade wenn man sich Freund/freundin nennt, das man diese nicht noch auf dem eigens verursachten Schaden sitzen läßt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gilt immer noch das Verursacherprinzip! Wenn du einen Schaden verursachst musst du die Kosten tragen, die den Zustand vor dem Unfall wieder herstellen. Rede mit deiner Versicherung, ob deine Haftpflichtversicherung das übernimmt. Du wirst ja hoffentlich nicht in Betracht ziehen, deine Freundin damit zu belasten?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ronnyarmin
25.06.2016, 16:59

Einen solchen Schaden zahlt keine private Haftpflichtversicherung.

0
Kommentar von uni1234
25.06.2016, 18:11

Es gilt immer noch das Verursacherprinzip 

Das ist nicht ganz korrekt. Der Halter des Anhängers kann seinen Schaden sowohl vom Fahrer des Fahrzeugs als auch vom Halter des Fahrzeugs ersetzt verlangen. 

0

Du zahlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?