Unfall Auto - Roller brauche Rat!

5 Antworten

Er sollte den Schaden seiner KFZ-Haftpflichtversicherung melden. Die werden sich dann um den Schaden kümmern.

Und wenn der Schaden nicht allzu hoch ist, kann er diesen innerhalb eines halben Jahres zurückzahlen, damit er nicht zurückgestuft wird. Seine Versicherung kann ihm auch sagen, bis zu welcher Höhe sich das Ganze lohnt.

wenn an seinem Wagen nichts ist, dann kann er ruhig abwarten, bis der Rollerfahrer sich meldet.

Ich würde mit dem Rollerbesitzer sprechen. Die Polizei hat denke ich kein Interesse an einer Aufnahme des "Unfalls".

Vielen, vielen dank für Ihre hilfreiche und ausführliche Antwort! Ich habe mich gerade mit meinem Freund unterhalten der mich darüber informiert hat, dass er ihn gar nicht angefahren hat, sondern der Roller links ausgeschert hat und darauf hin umgefallen ist...ist dies dann trotzdem noch ein Grund die Haftpfl. Versicherung zu informieren?

0
@Fashionlove1

Wenn der Rollerfahrer ausgeschert ist, um eine Kollision mit deinem Kumpel zu vermeiden, ist dein Freund vermutlich trotzdem Schuld.

0

Unfall verursacht - Reparaturkosten ohne Versicherung regeln!?

Hallo,

ich habe vor ein paar Tagen leider einen Unfall verursacht, in dem ich einen Rollerfahrer übersehen habe. Ihm ist zum Glück nichts passiert und an meinem Auto bzw. dem Auto meines Freundes ist auch kein Schaden entstanden. Lediglich der Roller hat ein paar Kratzer ect. davongetragen. Wir haben uns darauf geeinigt, es ohne die Versicherung zu klären. Nun war der Rollerfahrer bei seiner Werkstatt und es wurde ein Kostenvoranschlag erstellt ( gut 600 Euro)...Ich habe das "Gutachten" des Schadens bisher noch nicht eingesehen, aber habe das Gefühl, die Kosten über 600 Euro für ein paar Kratzer und Kleinigkeiten könnten übertrieben worden sein. Nun frage ich mich, ob ich das Recht habe, den Roller von einer anderen Werkstatt ansehen zu lassen, da ich ja so oder so für die Kosten aufkommen werde? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

muss ich dem Autofahrer platz machen?

Hallo,

folgende Situation: Der Roller fahrer fährt 50 kmh und auf der Straße sind max. 50 kmh erlaubt. Hinter dem Roller fahrer fährt ein Auto, der den Roller überholen will. links ist eine DURCHGEZOGENE LINIE. Der Roller fahrer macht keinen platz, damit das Auto überholen kann. Muss der Roller fahrer platz machen?

Der Roller fahrer fährt weiter erlaubte 50 kmh und macht dem Auto kein platz. Das Auto hat den Roller überholt, nun hat das Auto 2 Regeln gebrochen: 1) Mehr gefahren als erlaubt und 2) eine durch gezogene Linie übergefahren. Würde der ROllerfahrer eine Strafe von der Polizei bekommen, weil er sich so verhalten hat? Das Auto würde ja 2 Straftaten gleichzeitig begehen und würde dann von der Polizei ärger bekommen, oder?

Würde nur der

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?