Unfall auf Schulweg

8 Antworten

Melde den Schaden deiner Privathaftpflichtversicherung, bzw. der deiner Eltern. Diese prüft, ob die Ansprüche des Unfallgegners berechtigt sind und zahlen dann den Schaden am Auto, wenn die Ansprüche gerechtfertigt sind.

Den Schaden an deinem Fahrrad musst du leider selbst zahlen, wenn es deine Schuld war.

Wenn doch der Autofahrer Schuld wäre, wäre das ein Fall für dessen KFZ-Haftpflichtversicherung.

Hallo,

mich würde unabhängig der Versicherungsfrage interessieren, wo genau der Unfall passiert ist und ob es deshalb überhaupt deine Schuld sein kann. Zeugen scheinen dich ja auch entlasten zu können. Wurde evtl. eine Rote Ampel überfahren, ist das Auto ohne zu gucken abgebogen, bist du evtl. auf dem Bürgersteig gefahren, auf der linken Seite gefahren? Ist die Verkehrsführung an der Stelle evtl. sowieso unter aller Sau?

Wenn man einen Unfall verursacht, weil man einem anderen Verkehrsteilnehmer, welcher keinerlei Verstöße begeht, die Vorfahrt nimmt, trägt man die Schuld am Unfall.

0
@kodi1123

Der TE schrieb, das er von einem Auto angefahren wurde, es gibt dabei 2 Sichtweisen der Schuldfrage, die des TE und der Zeugen und die der Polizei. Ich halte allerdings beide nicht für objektiv und würde mir deshalb gerne ein eigenes Bild der Situation machen, welche evtl. auch dem TE helfen könnte. Es kann übrigens genau so gut sein, dass eine falsche Beschilderung zum Unfall geführt hat (z.B. ein Vorfahrt achten Schild an einem benutzungspflichtigen Radweg an einem innerstädtischen Kreisverkehr). Dort würde dann nämlich der Kraftfahrer die Hauptschuld am Unfall bekommen, auch wenn ein Radfahrer dort die 'Vorfahrt' missachtet hat'.

1
@rx3750

Zumal für den beteiligten Autofahrer sich auch möglicherweise eine (mindestens geringe) Mithaftung aus der Betriebsgefahr ergibt.

0

Hi, wenn es wirklich auf direktem Weg zu dir nachhause war haftet die Versicherung der Schule

Auch hier die Frage: Welche Versicherung der Schule soll deiner Meinung nach für den Schaden am Auto aufkommen?

0

Ist man neuerdings von der Schule aus haftpflichtversichert? ;-)

0

Fahrer möchte Unfall nicht melden ist das ok?

Ich habe heute ein Auto angefahren und sofort die Polizei verständigt. Nach 1 Stunde kam der noch unwissende Halter des Fahrzeugs aber die Streife war noch auf dem Weg. Der Fahrer meinte dass der Schaden nicht so schlimm ist, ich die Polizei abbestellen soll und es egal sei. Kann mir jetzt trotzdem etwas passieren? Er wollte keinen Namen oder sonst etwas wissen

...zur Frage

Wann bekommt man Schmerzensgeld bei einem Unfall?

Wenn man von einem Auto auf dem Fahrrad angefahren wird und man aufgerissene Hautwunden hat, die der Polizist als Körperverletzung eingestuft hat, bekommt man da auch Schmerzensgeld, wenn der Täter der Polizei bekannt ist?

...zur Frage

Fahrradunfall auf dem weg zur Berufsschule?

Hey Leute,

heute Morgen hatte ich einen Unfall mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule. Kein Auto kein garnichts, nur ich und das Fahrrad:) ... es war rutschig.

Ich habe dies bei meinem Lehrer und später auch beim Klassenlehrer gemeldet. Und weil meine rechte Wange aufgeratscht war und meine hand verletzt, musste ich zum Arzt. Dort habe ich dann ein verband bekommen, eine Tetanus spritze und eine Salbe für die Wunde am Gesicht. Ich habe auch ein Formular beim Arzt ausgefüllt, wie auch von der schule.

Meine Frage: was für Gesetze muss ich kennen? Wie gehe ich weiter vor? Lohnt sich eigentlich der ganze aufwand wegen dem Schmerzensgeld? Es war ja ein Wege-Unfall.

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:)

Mfg

...zur Frage

Schulweg Unfall

Heute war ich mit dem Fahrrad auf dem Weg zur Schule und fuhr auf dem Fußgängerweg.

Bei einer Ausfahrt hab ich einen ausfahrenden zu spät erkannt und habe ihn mit der Pedale gestriffen und ihm somit einen Lackschadenverpasst.

 

Dieser stieg aus und machte mir ein Angebot. Und zwar das wir dies privat klären und ich ihm für den Lackschaden für 200 € abzahle.

 

Meine Frage: Kann ich dies an das Schulsekritariat melden sodass der entstanden Schaden durch die *Schulversicherung* übernommen wird, bzw. muss ich dies noch zuerst an die Polizei weiterleiten ?

...zur Frage

Wer war im Unrecht? Das Auto oder ich als Fahrradfahrer?

Ich wurde heute das erste mal von einem Auto auf einem Zebrastreifen angefahren. Ich bin mit meinem Fahrrad über einen Zebrastreifen mit roten Radweg gefahren (also genieße ich doch auch die Vorfahrt auch als fahrradfahrer). Außerdem war vor dem Zebrastreifen ein Vorfahrt gewähren Schild und über dem das weiße mit einem Fahrrad. Der Autofahrer hätte doch locker anhalten müssen und mich gesehen haben, denn der Radweg vom Fußweg ging nur in eine Richtung undzwar über die straße.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?