Unfall auf Privatgrundstück? rechliche Folgen

5 Antworten

Wenn Du jemanden anfährst, ist das Körperverletzung, unabhängig davon, ob die Person sich auf Deinem Grundstück aufhalten darf oder nicht. Du bist mindestens schadensersatzpflichtig (Krankenkosten, Schmerzensgeld...). Wenn die Person keine Anzeige erstattet, passiert ansonsten nichts.

Wenn die Person in ein von Dir gegrabenes Loch fällt. sieht die Sache anders aus. Befindet sich die Person mit Deiner Zustimmung (oder ohne Deinen Widerspruch) auf Deinem Grundstück, hängt es davon ab, wie gut Deine Baustelle abgesichert ist. Wenn Du das Betreten untersagt hast, wirst Du wohl ohne weitere Rechtsfolgen davonkommen.

du bist schadensersatzpflichtig ihr gegenüber, nein, du bräuchtest ja nichtmal nen schein, um da zu fahren, aber schmerzensgeld und so ganz normal

Wenn das Grundstück so groß ist, das die Person nicht zu sehen war, dann findest Du bestimmt auch ein Plätzchen wo sie ruhen kann, also schneller fahren ;( Also Augen auf, für alles gilt, Du bist verantwortlich!!!

Kontrolle auf Privatgrundstück zulässig?

Liebe User,

darf die Polizei einfach so eine Kontrolle auf einem Privatgrundstück vornehmen, wenn Jugendliche über 16 harten Alkohol konsumieren und Tabakwaren im Spiel sind? Das ist heutzutage ja so oft der Fall auch in der Öffentlichkeit. Aber außerhalb des abgelegenen Grundstücks ist dies nicht klar ersichtlich und die Beamten wollen nur mal so "reinschauen".

MFG

...zur Frage

Ab wann Parken oder Halten vor Privatgrundstück verboten?

Ich hatte mein Auto vor einem Haus geparkt. Dort stand weder ein Schild dass dort nicht geparkt werden darf (oder es privat ist) noch habe ich eine Ausfahrt zugeparkt. Ich hatte dann einen Zettel an der Scheibe worin mir mit Ordnungsamt gedroht wurde. Können die mir in so einem Fall wirklich ein Bußgeld aufbrummen?

...zur Frage

Ist das Gelände vom TüV ein Privatgrundstück?

Eine Bekannte von mir wurde gestern von der Polizei auf einem TÜV-Gelände ohne Führerschein beim fahren erwischt. Sie hat mir das Szenario kurze Zeit später geschildert und meinte, dass die Polizei in dem Fall ja eigentlich nichts zu kamellen hat, weil dies auf einem Privatgelände stattgefunden hat und nur der Eigentümer -also in dem Fall der TÜV- was dagegen sagen darf. Jetzt sind wir uns nicht ganz sicher ob der Platz wirklich privat oder öffentlich ist, und ob die Polizei auch im ersten Fall handeln darf. Danke im Voraus!

...zur Frage

darf man zb. seiner tochter ein herz spenden, wenn sies unbedingt braucht, &sein eigenes leben gebn?

frage oben..

darf man das medizinisch, oder rechtlich? also sterben für eine andere person? oder würde man nur herzen von toten annehmen?

...zur Frage

darf ich mit meinem quad auf meinem grundstück fahren?

Ich binn 12 ,will mir ein Quad kaufen,ich habe sehr sehr viel platz zu hause(privatgrundstück),darf ich da fahren oder nich ?

...zur Frage

Haftung bei nicht eingefriedetem Grundstück

Wer haftet für Unfälle, die auf einem nicht eingefriedeten Grundstück passieren? Ich meine den Fall, dass ein unbebautes Baugrundstück in einer Siedlung, welches von allen Seiten zugänglich ist, von Spaziergängern, Kindern, zukünftigen Nachbarn etc. betreten wird und sich diese dort darauf verletzen (durch Stürze, Brüche...) - das Grundstück ist nicht gefährlicher als jedes normale Stück Acker oder Wiese und es liegt zwischen einem bereits bebauten Grundstück und einem weiteren unbebauten Grundstück, aber man weiß ja nie. Schilder sind nicht aufgestellt (zB Privatgrundstück).

Muss das Grundstück eingefriedet oder sonstwie gekennzeichnet sein, damit der Eigentümer für eventuelle Unfälle nicht belangt werden kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?