Unfall auf dem Parkplatz abends

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Warum solltest du Schuld haben, wenn du gestanden hast und er unbedingt an dir vorbeidrängeln musste ? Er hätte vor der Einfahrt warten sollen, bis du weg bist und dann einfahren.

Ich hoffe du hast seine Daten ?

Melde den Vorfall deiner Versicherung. Und wenn der Typ weiter Stress macht, übergib es einem Anwalt.

Ich bleibe stehen

Ein stehendes Fahrzeug kann eigentlich keinen Unfall verursachen - aber ob Du den Beweis führen kannst, ist überaus fraglich. Unabhängige Zeugen gab es keine?

Du musst sofort Anzeige bei der Polizei erstatten! Der Unfallgegner hat den Unfall verursacht und hätte dir zumindest seine Daten geben müssen. So hat er Unfallflucht begangen!

So 100% kapiere ich die Situation nicht. Du willst links abbiegen, von rechts kommt Jemand und will links neben dir rein. War die Straße, von der er gekommen ist nicht breit genug? Du Standest in der Parklücke, du bist ein Stück vorgefahren, hast angehalten und der Typ wollte mit Karacho in die Parklücke links neben dir?

Aber wenn er ein stehendes Auto anfährt hat er Pech. Problem ist nur, dass du nur deine Tochter als Zeugin hast und die Polizei nicht gerufen wurde.

Wenn Du stehen geblieben bist, und er danach, auch wenn es noch so eng ist, Deinen Wagen streift, liegt die Schuld klar bei ihm.

Natürlich ist er Schuld denn er hätte langsamer fahren müssen.

Die Polizei hätte gerufen werden müssen.

Wer ein stehendes Auto anfährt, ist Schuld. Egal in welcher Situation. Selbst wenn das Auto verkehrswidrig steht, hat Niemand das Recht, es weg zu rammen.

wenn er ein stehendes auto anfährt ist er nicht nur schuld, sondern auch dumm. gibts noch andere zeugen für den unfall? hast du fotos gemacht?

wenn deine kopfschmerzen so stark waren, dann hättest du nicht fahren dürfen...

Was möchtest Du wissen?