Unfall am Auto verschwiegen - was kann passieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Verkäufer freut sich "wie Bolle", dass er Ihnen ein Gebrauchtfahrzeug - was oder wie auch immer(?) -! für € 9.400 verkaufen konnte und zudem im Zweifel noch eine guten Schrottwert für den im Kaufpreis für Sie mit € 1.000 einkalkulierten Rücknahmewert erzielen kann.

Ihre Sorge sollte dem gelten, was Sie da für viel Geld kaufen und nicht dem von dem Sie sich ohnehin trennen! - Falscher Denkansatz! -

Der Denkansatz ist nicht grundsätzlich falsch. Da der Verkäufer (der in diesem Fall der Käufer ist), das Auto zum Zeitpunkt der Wertermittlung nicht selbst in Augenschein nehmen konnte, muss er sich auf sämtliche Angaben verlassen können. Ein vorhandener Mangel oder reparierter Unfallschaden muss also angegeben werden - auch wenn es bei einem alten Auto mit wenig Wert zunächst unwichtig erscheint.

1
@Genesis82

 Ich habe ihm die Beule vorne rechts nicht verschwiegen.

Na, dann wollen wir doch alle mal hoffen, dass es sich bei der Ursache für die freimütig geschilderte Beule um das Ergebnis eines schrecklichen Unfalls handelt und weniger um reine Kosmetik!

0

Ich würde es ihm auf jeden Fall sagen, denn auch wenn er nicht ausdrücklich danach gefragt hat, darfst du dir bekannte Mängel nicht verschweigen - vor allem, wenn er das Auto zu dem Zeitpunkt nicht selbst ansehen konnte.

Bei einem 13 Jahre alten Auto wird er vermutlich auch keinen Abzug vom vereinbarten Wert machen, sofern die Reparatur damals fachgerecht durchgeführt wurde. Aber ob ein 13 Jahre altes Auto im Wert von 1000 Euro mal einen Unfall hatte oder nicht, spielt wertmäßig eine minimale Rolle.

Natürlich kann er noch was ändern, solange der Kaufvertrag noch nicht unterschrieben ist. Ich würde es ihm vorsorglich sagen, nicht das dann ein Haufen Missverständnisse entstehen.

Hast du dir denn im Kaufvertrag damals vom Fiesta bestätigen lassen, dass der Wagen unfallfrei ist?

Ansonsten schließe ich mich Klopfer an.

Gravierende Unfallschäden musst Du nennen. Z.B:  Am Fahrgestell, Motor usw.

Was möchtest Du wissen?