Unfall als Fahranfänger. Weiterhin Auto fahren oder Führerschein abgeben?

3 Antworten

deine mutter hat völlig recht, wenn sie dir eine backpfeife gegeben hat. hätte ich auch gemacht. anscheinend hat das nur geholfen, das du aus dem panikmodus rauskommst.

das ist nun mal passiert und es waren nur 2 spiegel, die kaputtgingen und zudem ist geklärt, das jeder seinen schaden bezahlt. man ärgert sich zwar darüber, aber die hauptsache ist, das niemand verletzt wurde.

deshalb muss man nicht abhauen und auch nicht das führerschein machen aufgeben.

im gegenteil, du solltest spätestens morgen wieder eine runde mit deinen eltern fahren.

und wenn ich deine eltern wäre, würde ich dich zur not mit gewalt ins auto setzen.

Deine Mutter wollte dich ermutigen damit du etwas selbstbewusster wirst was das Autofahren angeht. Du hast einen Fehler gemacht, na und?! Du bist auch noch Anfänger, das passiert nun mal! Es wurde niemand verletzt, sondern lediglich ein kaputtes Spiegelglas also komm mal wieder runter! Wenn ich dein Vater wäre und du mich so angefahren hättest, nachdem so was passiert ist und ich dir nur Mut zusprechen wollte, hättest du dir eine gefangen das du umgeflogen wärst!!! Du hast einen kleinen Fehler gemacht, richtig, dennoch solltest du deswegen nicht so überreagieren! Meine Freundin war anfangs ähnlich panisch, ich habe ihr alles gezeigt, einparken, anfahren usw und mittlerweile klappt alles super! Versuche etwas gelassener zu werden und dann klappt das nach einiger Zeit von ganz alleine!

also zunächst. Behalte deinne Führerschein! Er kann dir wegen so etwas nicht abgenommen werden!:) ich hab mich mit meinem Motorrad auch am ersten Tag direkt hingelegt, aber mach auf jeden Fall weiter! Den 2. Part verstehe ich nicht ganz. Wieso bist du ausgetickt? Dass sie dich schlägt ist natürlich inakzeptabel!! Lauf nicht weg, klär das.

Ich war sowie so schon total panisch und alles und jedes mal sagt sie ich kann auto fahren.. Aber wenn ich das könnte wäre mir so ein dummer fehler nicht passiert..

Ich trau mich nicht mehr auto zu fahren ich will nicht das  mir so etwas oder vielleicht mal was schlimmeres passiert..

0
@lisa555999

wenn du unfähig wärst, hättest man dir nicht den führerschein erteilt.

wenn man danach ginge, wieviel leute nach einem unfall oder einigen stunden fahrschule meinen, das sie nicht fähig sind auto zu fahren, dürften die strassen leer sein.

du kansnt als fussgänger genauso einen fehler machen, der dafür srogt, das andere leute verletzt werden.

1

Mir geht es ja nicht darum ob man ihn mir wegnimmt.. Ich sollte ihn vermutlich einfach von mir aus abgeben.. Bin sowieso zu unfähig

0
@lisa555999

Das ist Bullshit. Gerade als B17 Fahrer lernt man das Autofahren doch erst..! Natürlich wirft einen so ein kleiner Unfall zurück, aber aufgeben ist hier die falsche Entscheidung! Vlt. nimmst du einfach nochmal 1-2 Fahrstunden damit du dich sicherer fühlst, oder übst auf leeren Straßen :)

1

Was möchtest Du wissen?