Unfairer Lehrer oder Pech gehabt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Na ja, die Sache mit dem Vokabeltest ist schon keine "Gemeinheit", weil man als Schüler ja eigentlich für den Test gelernt hätte und ein paar Vokabeln hätte wissen können. Dass sie Dich im Unterricht ignoriert, finde ich schlimmer! Hast Du sie mal nach der Stunde darauf angesprochen? Du musst doch das Recht haben, im Unterricht etwas zu lernen!

Dass Fragen ins Lächerliche gezogen werden, ist auch nicht in Ordnung, könnte aber auch eine Charakterfrage sein (einige Lehrer verstehen ihre Äußerungen nicht als kränkend, auch wenn Schüler sie so erleben).

Ich würde mir Rückendeckung von anderen Schülern des Kurses holen, die bestätigen können, dass sie anders behandelt werden als Du und dann erst mit der Lehrerin alleine sprechen, und wenn das nicht bringt, die anderen Schüler mit zur Tutorin nehmen, damit die Deine Sichtweise bestätigen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Clarissant
27.11.2015, 19:01

Na ja, die Sache mit dem Vokabeltest ist schon keine "Gemeinheit", weil man als Schüler ja eigentlich für den Test gelernt hätte und ein paar Vokabeln hätte wissen können.

Stimmt schon, aber es ist auf jeden Fall gemein, nur einen Schüler abzufragen und die anderen, die auch gefehlt haben, nicht. 

0

Wenn man unfair behandelt wird. Auch wenn nur du es denkst, musst und sollte man mit jemanden darüber sprechen. Dafür sind Tutoren da.
Also meine Meinung: Ja, sie kann dich nicht so behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest aufjedenfall versuchen den Kurs zu ändern, manche Lehrer haben ihren Job echt nicht verdient. Ich kenne das Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vl weis sie das du gut bist und nimmt dich deshalb strenger dran damit du besser wirst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?