Unfähigkeitsbescheinigung für den Sportunterricht

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also einfach so funktioniert das nicht! ne freundin von mir hat ein chronisches hüftleiden und konnte dadurch damals in der berufsschule auch kein sport mitmachen und selbst da hat kein arzt sie mal so für 2 jahre rausgenommen. die befreiung galt immer nur für ein halbes jahr und dann brauchte sie ein neues attest.

Eine Arztpraxis ist kein Supermarkt, in dem man sich sein Wunschprodukt aussucht, zur Kasse geht und bezahlt. Will meinen: die Initiative geht vom Arzt aus. Wenn der Arzt der Auffassung ist, dass du eine so schwere Erkrankung/Verletzung hast, dass diese es dir unmöglich macht, die nächsten zwei Jahre am Schulsport teilzunehmen, und die auch sonst keine sportlichen Aktivitäten zulässt, und außerdem keine Chance auf vorzeitige Besserung besteht, wird er von sich aus ein entsprechendes Attest empfehlen.

Die Schule könnte evtl fordern, das du vom Amtsarzt untersucht wirst und der diese Bescheinigung bestätigt, aber das Gesundheitsamt hat damit nix zu tun.

Meist musst du dann aber Ersatzunterricht machen..

Aber 2 Jahre aufeinmal ist schon ein wenig viel, evtl musst du das monatlich oder so erneuern, bzw neue Bescheinigung holen.

Bei mir hat ein Attest für den Rest der Schulzeit genügt.
Ich hatte aber auch einen saftigen Herzfehler, der imposante Nebengeräusche gemacht hat.
Kommt natürlich darauf an was mit Dir nicht stimmt. Ohne Grund, nur auf Wunsch, wird Dir wohl kein Arzt ein solches Attest ausstellen. Ausserdem war ich in einer Privatschule, wo sich kein Gesundheitsamt eingemischt hat.

2 jahre ? :O eeeetwas viel für den anfang oder meinst du nich ? man solls ja auch nich übertreiben ;D

für 2 jahre wird das kein arzt ausstellen.. es sei denn, du bist chronisch krank und/ oder körperlich beeinträchtigt...

Grinsecatzchen 23.08.2012, 15:36

und dafür bedarf es der entsprechenden Vorgeschichte bzw Krankenakte- "mal eben so" macht das ganz sicher kein Arzt und könnte dem ansonsten große Schwierigkeiten bringen. Und mit der Shcule könnte es ebenfalls Problme geben und zur Amtsarztuntersuchung kommen.

0

Da muss schon ein sehr guter Grund vorliegen.so einfach ist das ´nicht.

Ich tippe auf Troll.. kein normaler Mensch fragt sowas dämliches..

Schreihals18 23.08.2012, 15:36

Natürlich, wenn man chronisch Krank ist, sowas soll es geben.

0

Was möchtest Du wissen?