Unfaaire Note!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

wortangaben sind normal mit +-10% zu rechnen. was drüber oder drunter ist kann zu minuspunkten führen. der grund ist, dass die länge ja im endeffekt nicht nur die wortanzahl betrifft: wenn man weit unter dem richtwert ist beschreibt man vielleicht nicht genug oder was auch immer grad ein lernziel ist. es ist toll, wenn man was auf den punkt bringen kann, aber manchmal braucht man mehr. andersrum, wenn man weit drüber kommt, sollte man vielleicht ein wenig dran arbeiten, etwas mit wenigen worten ausdrücken zu können.

gut, da es jetzt ein punkt war, der die die 2- gekostet hat, kann man drüber streiten, ob deine lehrerin dir das durchgehen lassen hätte sollen, da das ja auch für dich motivierender gewesen wäre für die nächsten tests und prüfungen und deine einstellung dem fach/der sprache gegenüber positiv beeinflusst hätte. wenn sie grundsätzlich darauf achtet ist es aber eigentlich nicht unfair, wenn sie es auch bei dir zählt, auch, wenn es dich jetzt ärgert (denn irgendwo muss man ja leider die grenze ziehen...)... es ging ja auch nicht darum, ob du deswegen durchfällst -- eine 3+ ist ja immer noch eine gute note!

du kannst dich aber mal erkundigen, wie sie wörter zählt. ob z.b. phrasen wie "by the way", "all right" usw. oder kurzformen wie "it's", (sollten sie unüblicherweise auch schriftlich verwendet werden) ein oder mehrere worte sind ist nicht so einfach zu beantworten und die welt der linguisten ist sich da noch uneinig. daher am besten für's nächste mal fragen, wie deine lehrerin das handhabt...

Das ist leider in Deutschland üblich aber völlig unverständlich. Punkteabzüge für Sachen, die mit dem Fach an sich nichts zu tun haben. Mich hat es auch immer geärgert. aber das ist das System. Fürs Wörterzählen kann man höchstens in Mathe Punkte abziehen.

Als Tipp für die Zukunft:

Am besten schon während des Schreibens zählen, damit du nicht mehr oder weniger schreibst, als erlaubt.

Und:

Beim Zählen alle 20 Worte einen Strich hinter das entsprechende Wort machen und eine Strichliste (z.B. auf einem Schmierzettel) führen. Dann brauchst du nur noch die Striche zählen und x20 rechnen (+die übriggebliebenen Worte)

geh halt zur lehrerin und beschwer dich! oder zum rektor ´/konrektor.

find ich irgendwie auch unfaire, wen es da nicht um fehler geht oder du keine fehler hast

lehrer sind einfach das letzte.. daran hat sich nichts geändert und das wird vermutlich auch nie passieren

kujapper 23.06.2011, 10:43

...und dagegen gibt es nur ein Heilmittel: selbst Lehrer/in werden und es dann besser machen und den Kollegen zeigen.

0

ja, so dreist koennen lehrer sein... und du hast ja nicht nur 2 worte mehr gechrieben (also mit verzaehlen -ist nicht) .

Diese bösen Lehrer! Natürlich darf sie das.

Mal abgesehen davon; wenn deine englische Rechtschreibung, Zeichensetzung und grammatik genauso schlimm ausschaut, wie deine deutsche, dann bist du mit einer 3+ noch gut bedient!

;-( AstridDerPu

Graace 23.06.2011, 11:01

ich habe halt die groß und klein schreibung nicht beachtet lol

0
aptem 23.06.2011, 11:43

Und das willst so ausm Netz beurteilen? Wagst Du Dich da nicht zu weit ausm Fenster?

Die Lehrerin darf das, aber sinnreich ist es alles nicht.

0

Ich meine ist es nicht menschlich das man sich verzählen kann?

Du bist in der Schule und nicht auf dem Bazar

-1 Punkt? Sorry aber was deine lehrerin abzieht ist kindergarten

Klar, wenn ich statt Hello, Bello schreib, bekomm ich auch nen Minuspunkt

Was möchtest Du wissen?