Unerträgliches Heimweh nach Umzug (2,5 Jahre) was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ihr bekommt keine unterstützung für einen Umzug. Außer ihr bezieht H4 und der Umzug ist wegen Jobwechsel. Ansonsten bezahlen auch Hilfe Empfänger alles aus eigener Tasche. 

Du.solltest aufhören in der Vergangenheit zu leben. Ich kann dich gut verstehen,  wir sind auch sehr oft umgezogen und mit dem älter werden wurde auch das integrieren immer schwerer. 

Aber man muss sich nicht zwingend integrieren und zu ner Gruppe dazu gehören. Hör auf andern gefallen zu wollen und sei einfach du selbst.

Man brauch nicht die ganze Klasse als.Freunde,  irgendwann geht eh jeder seine Wege und es verliert sich aus den Augen.

Akzeptiere dich,  dann akzeptieren dich auch die andern. 

Vielleicht hast ja Freunde außerhalb seiner Schule? 

Mabelin 05.07.2017, 14:33

Ich habe ja nach der Sechsten Klasse einfach das gemacht wass ich will aber, selbst wenn ich immer freundlich war jhat das nicht gehoffen. Ich denke halt immer an früher weil ich immer noch gute freundschaften habe zu einigen und, die Klasse in meienm Alten zuhause gabe es auch in der Paralelklasse keine Perosnen die mich nicht mochten. Mir fehlt alles

0
Maleficent666 05.07.2017, 14:36
@Mabelin

Kann ich sehr gut verstehen.

Dennoch musst nach vorne blicken und das beste aus dieser Situation machen.

Es können nicht immer alle einem mögen . Wird dir im Leben immer mal so gehen. 

Picke dir eins,  zwei Leute raus mit denen du dich gut verstehst,  das reicht doch 

0
archibaldesel 05.07.2017, 14:36

Das Wallis liegt in der Schweiz, da gibt es kein Hartz4....

0

Vielleicht ist das Problem, dass du immer an früher denkst. Das merken die Anderen auch. Du setzt sie bewusst oder unbewusst gegenüber deinem "alten Leben" zurück. Du solltest versuchen, deiner neuen Umgebung etwas positives abzugewinnen. Freue dich auf irgend etwas. Dann wirkst du positiver auf deine Umgebung. Und dann versuche es mit einer neuen Freundin. Fang klein an. Dann wird sie dich wieder mit anderen Freundinnen bekannt machen. 

Nicht in der Vergangenheit leben. Öffne dich dem Neuen.

Mabelin 05.07.2017, 15:00

Ne, wirklich ich haber allen immer eine Chanze gegeben ohne an früher zudenken, heut zutage versuche ich an allem was gutes zu sehen aber, es macht mich kaputt, doch immer wieder passiert es mir das sei es nicht ernstmeinen mit mir. Eine hat gesagt das ich von ihr nichts böses erwarten soll und dann hat sie vor meinen augen sich mit anderen über mich lustig gemacht.

0
archibaldesel 05.07.2017, 16:02
@Mabelin

Aber was gibt es denn für Gründe sich über dich lustig zu machen?  Das ist irgendwie für einen Außenstehenden schwer verständlich. Normalerweise versucht man doch erst einmal zu jedem nett zu sein. Und man macht sich doch nicht pauschal über jemanden lustig.

0

Was möchtest Du wissen?