Unerträglicher leidensdruck helft mir?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey BottmSky,

es hört sich nach einer Depression an. Du solltest wirklich mit jemandem darüber reden, am Besten mit deinen Eltern! Sag ihnen, wie du dich fühlst und ihr werdet gemeinsam eine Lösung finden. Ihr könntet euch bei einem Psychiater beraten lassen!

Viel Erfolg, deine PurpleFreak :)

Bitte gehe zu deinem Hausarzt und erzähl ihm dass, dann bekommst du eine Überweisung zum Psychologen. Der wird dir helfen, was auch immer dich dazu verleitet dich so zu fühlen, zu verarbeiten.

Warst du mal beim Arzt; beim Psychologen oder beim Neurologen?

BottmSky 27.11.2016, 11:17

ja körperlich bichts gefunden und beim psychologen bin ich immernoch

0
Seanna 27.11.2016, 13:25

Ein Psychologe hat Psychologie studiert (und nicht mehr, somit auch nicht für Psychotherapie ausgebildet), ist somit kein Arzt. Der Arzt hat Medizin studiert, ist somit kein Psychologe. Und der Neurologe kann bei solchen Problemen schon gar nicht helfen. // Korrekter Ansprechpartner ist hier der Psychologische Psychotherapeut. Ein Psychiater in dem Fall noch nicht mal.

0

Was möchtest Du wissen?