Unerträgliche Temperaturen in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rechtlich gesehen entscheidet das die Schulleitung, wie das bei Hitze geregelt wird. Vielleicht könnte sich der Schulsprecher oder euer Klassensprecher an die Lehrer oder die Schulleitung wenden, wenn es wirklich so krass ist, wie du sagst. 

Wenn das nichts hilft, vielleicht mal die Eltern mobilisieren, die werden schon irgendwie handeln, wenn 30 Eltern in der Schule anrufen um sich zu beschweren. Viel Glück LG

Das altbekannte Problem...ist bei uns auch so allerdings bekommen wir,die Oberstufe,sowie so kein hitzefrei mehr.Wir haben uns auch schon mal versucht zu beschweren,aber das Problem liegt meistens nicht an der Schule selbst sondern am Ministerium! Unsere Lehrer sind auch dagegen aber die können eben nichts dagegen machen. Den Aspekt mit der Kleidung könntet ihr aber ansprechen denn das ist wirklich nicht gerechtfertigt!Wenn nichts hilft,dann nehmt euch einfach kleine Handventilatoren oder Fächer mit und fragt bei Verfügbarkeit nach anderen Räumen bei denen die Sonne nicht so draufscheint.Ist zwar nicht die beste Lösung aber ein wenig erträglicher. Ich denke sonst könnt ihr nicht viel machen :(

Wünsche euch viel Erfolg! 

Dazu dürfen wir nicht mal kurze Klamotten anziehen von unserer Rektorin aus

Redet nochmal mit der Rektorin (bzw. sollten das Eure Eltern tun). Was ist so schlimm an kurzen Klamotten?

Wenn einem von Euch was passiert, ist ja auch niemandem geholfen.

Kommentar von xxmelliexx
11.07.2016, 15:22

Unere Rektorin ist der Meinung dass wir Mädchen uns keine kurzen Sachen anziehen sollen, weil sonst die Jungs vom Unterricht abgelenkt werden. Total altmodisch, sexistisch und bescheuert aber das ist nunmal die Regel und bei Missachtung bekommen wir halt eiskalt sofort nen Verweiß. Ich finde zwar auch dass ein gewisser Anstand in der Schule dazugehört, ich meine in der Arbeit kann ich auch nicht mit einem Ausschnitt bis nach China und einer Hose wo der halbe Arsch raushängt aufkreuzen. Aber in Nonnenkleidung muss ich deshalb auch nicht kommen.

Wenigstens ist die Rektorin nächstes Jahr nicht mehr da, weil sie in Rente geht.

LG

0

Gib denen mal den Tipp, das, falls jemand zu Schaden kommt, die Schule haftbar gemacht werden kann. Vllt. überlegen die es sich dann anders.

Was möchtest Du wissen?