Unerträgliche schmerzen an meinem knie wie werde ich sie los?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann solltest Du einen Arzt mal dran schauen lassen

Er kann Dir bestimmt besseres raten als Laie hier

Baghira3000 19.02.2017, 10:07

Naja ich war schon bei so vielen ärzten und alle konnten mir da nicht weiter helfen jetzt ist zwar der letzte Arzt termin 2-4 monate her aber naja

0
Shany 19.02.2017, 10:08
@Baghira3000

Schmerzen kommen immer mal wieder dann hol Dir doch zb aus der Apotheke einen Kniestreckverband zb

0
Baghira3000 19.02.2017, 10:10

So zeug habe ich auchschon aisprobiert

0

Was war denn das für eine Verletzung? Knochen, Bänder, Kapsel, Meniskus?

Baghira3000 19.02.2017, 10:09

Harnichts von al dem nur ein Riesen grosser Bluterguss im knie gelenk(die spetzialisten hatten nochnie so einen grossen Bluterguss gesehen) und mein knie war fast doppelt so dicj wie jetzt

0
furbina 19.02.2017, 10:25
@Baghira3000

Na ja, wenn ein Bluterguss war, dann ist was kaputt gegangen und wenn das so dick war, ist auch die Kapsel gedehnt worden. Hast du schon mal ein MRT bekommen? Also eine Kapseldehnung hat bei mir gut 18 Monate weh getan.......zumindest so, dass ich gehumpelt bin..........ich kann bis heute nicht rennen, hüpfen oder knieen und das ist jetzt schon 20 Jahre her..............wenn das Knie wieder ganz doll weh tut, helfen mir viel Bewegung ohne Belastung um die Gelenkschmierenproduktion anzuregen. Ich mache zwar jeden Tag Sport, aber natürlich meist nichts anstrengendes fürs Knie. Wenn es dem Knie mal besser geht, dann kann ich auch auf den Crosstrainer. Aber zur Zeit ist das auch mal wieder nicht drin und Treppen steigen ist auch nicht wirklich prickelnd. Auf Dauer Schmerzmittel bringt nichts........hast du mal Akkupunktur versucht? Wirkt zwar erst etwas später, aber damit habe ich auch mal die Schmerzen verringern können. Im schlimmsten Fall musst du mal über eine operative Sanierung nachdenken.........wobei es auch gute Erfolge mit Hyaluronspritzen geben soll.........habe ich noch nicht ausprobiert. Ich mag keine Spritzen in Gelenkkapseln, da das immer eine sehr sensible Geschichte ist........da immer mal wieder Keime in diesen keimfreien Raum übertragen werden können und dann hast du eine Infektion, die noch schmerzhafter ist und auch eine Operation nach sich ziehen können. Wenn es ganz schlimm war, komme ich auch manchmal mit Cortisontabletten zurecht...........ist natürlch auch nicht für immer etwas, aber manchmal hat mir das auch viele Monate Linderung verschafft............ich hoffe, ich konnte dir ein paar Tipps geben :)

0
Baghira3000 19.02.2017, 11:07
@furbina

ja ich habe schon 2 mal ein mit gemacht einmal um zu sehen ob etwas kaputt ist(wo die Verletzung Erst 4-7 tage alt war) und eines nachdem die Schwellung weg war aber ich immer noch schmerzen hatte. 

ich würde ja gerne Akupunktur ausprobieren aber ich habe schrecklich langst vor spritzen/nadeln

also ich weiss zwar nicht was diese hyaluronspritze ist aber ich habe auch schon eine spritze in mein knie bekommen, diese wirkte jedoch nicht, und so wie ich mich daran erinnere ist es glaub um die Entzündung und schmerzen zu lindern gewesen.

ja das mit den Schmerztabletten und mit den kortisontabletten ist eben so wie du gesagt hast wenn man es immer benutzt muss man die Dosierung erhöhen und dann kommt man von diesem zeug nie mehr weg.

das tut mir echt leid, das du das schon seit 20 jähren immer mal wieder so starke schmerzen hast. wann hast du dich denn verletzt also ich meine in welchem alter, weil bei mir ist es eben noch blöder da ich mich eigentlich für den beruf als Köchin entschieden habe und jetzt sollte ich eine Lehrstelle suchen, jedoch kann ich die lehre so ja nicht machen und wenn die schmerzen so wie bei dir so lange bleiben würden wärs das dann mit meinem Berufs wünsch gewesen.

Danke für deine Antwort :)

0

Geh mal zum Arzt
Gute Besserung:)

Baghira3000 19.02.2017, 10:05

Der artzt schickt mich immer nur nach hause oder zur physio

0

Was möchtest Du wissen?