unerleibsschmerzen in der schwangerschaft

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Unterleibsschmerzen auf zum Gyn.

Folgen: mit Unterleibschmerzen ist nicht zu spaßen, kann bereits klein bis enormes Ausmaß beinhalten...

Muss aber nicht sein, da oft Schwangere bestimmtes Ziehen haben im Bauch was sie nicht so deuten können und manchmal können auch die Gedärme sich anders verlagen.. welches als Unterleibsschmerzen beschrieben werden was aber nicht schlimm ist sondern völlig normal ...

Da wir aber nicht in dich hinein gucken können, keine Mediziner sind und schon gar nicht Mediziner vor ORT sind... so solltest du im Zweifel lieber einmal mehr zum Arzt gehen als zu wenig, sofort dahin

Kann auch mal das Wachstum als solches sein des Babys da Beginn der 20 SSW vor der Tür steht und hier mal wieder die Hormonausschüttung bissl auf Hochtouren ist... und der Bauch wächst rasant... ab diesen Zeitraum...

Das KANN normal sein, geh aber auf jeden Fall schnellstens zum Arzt, es könnten ja Anzeichen einer Störung (Frühgeburt) sein.

Scxhmerzen zu diesem Schwangerschfatszeitpunkt sind nicht normal. Daher würde ich dir raten, bald zu einem FA oder in die Klinik zu gehen. Das gehört unbedingt abgeklärt. Ich will dir damit keine Angst machen, im Gegenteil, ich möchte dass du wieder Ruhe hast, wenn du erfährst, woher die Schmerzen kommen.

Hallo, das war bei mir in der 19.ssw auch so. Ich bin sofort zum Frauenarzt und tatsächlich stellte sich heraus, dass es sich um vorzeitige Wehen handelte, die bereits zu einer deutlichen Verkürzung des Gebärmutterhalses geführt hatten. Also: Ab zum Arzt! Alles Gute!

So langsam kommst du in die Zeit, in der du dein Baby spürst! Die Gebärmutter wächst, und das kann manchmal ordentlich an den Mutterbändern ziehen.

Wenn du dir allerdings unsicher bist und wirklich sehr starke Unterleibsschmerzen angibst, solltest du deinen FA aufsuchen.

Bis dahin lege dich öfter mal hin und nimm' Magnesium Tabletten- die helfen.

Alles Gute weiterhin!

warum sitz du am PC und bist nicht beim Arzt? Was das für Folgen haben kann will ich hier gar nicht aufzählen! Geh zum Arzt oder fahr in ein Krankenhaus!!!!

Sicher, es muß nichts schlimmes sein...........aber was wenn doch?

Es kann durchaus normal sein, die Gebärmutter wächst, die Mutterbänder dehnen sich. Wenn die Schmerzen regelmäßig, krampfartig oder langanhaltend sind, SOFORT zum ARZT!

ich hatte in der 19.SSW Unterleibsschmerzen------mein Kind liegt jetzt auf dem Friedhof-----------

das tut mir sehr leid für dich- muss allerdings nicht auf alle werdenenden Mütter derart zutreffen- insofern finde ich deine Antwort in dieser Form nicht in Ordnung...

0

Was möchtest Du wissen?