Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Amtsgericht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Meine Frage jetzt kommt noch etwas in Bezug Führerschein auf mich zu?

ja, weil der Tatzeitpunkt innerhalb deiner Probezeit war

wenn es dein zweiter A-Verstoß war wirst du eine kostenpflichtige schriftliche Verwarnung sowie Empfehlung zur Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung (die Teilnahme ist freiwillig) innerhalb einer festgesetzten 2-Monats-Frist durch die örtlich zuständige Fahrerlaubnisbehörde erhalten

52

Danke für den Stern 

0

Die Geldstrafe von 20 Tagessätzen deutet darauf hin das man Dich Dich wegen Unerlaubtem Entfernen verurteilt hat, es gab also keine Einstellung des Verfahrens gegen Auflagen o.ä. das dann keine Punkte zu Folge hätte.

Es kommen also auch noch 2 Punkte auf Dich zu, bei Entziehung der Fahrerlaubnis wären es 3 gewesen. Das es Punkte gibt steht nicht im Strafbefehl, diese werden erst jetzt, nach Rechtskraft des Urteils, durch das KBA Flensburg eingetragen.

Eine Geldstrafe und gleichzeitig noch ein Verwarnungsgeld geht nicht, kann es sein das die 35€ irgendwelche Gebühren sind?

Da es dafür auch Punkte gibt musst Du auch noch mit Probezeitmaßnahmen rechnen, denn der Verstoß lag innerhalb der Probezeit. Das gilt auch jetzt wo Deine Probezeit schon beendet ist. Wenn das der zweite Verstoß in der Probezeit war dann wirst Du lediglich verwarnt, sollte es aber insgesamt schon der Dritte gewesen sein dann wird man Dir die Fahrerlaubnis für mindestens 3 Monate entziehen.

Da hat man dich mit der Geldbuße aber noch glimpflich davon kommen lassen. Punkte wirds nicht mehr geben.  Auch den Führerschein darfst du behalten, hätte man dir den entzogen, wäre das im Urteil erwähnt worden. Die geringe Geldbuße hat also weder Punkte, noch ein Fahrverbot zur Folge. Dies gilt aber erst, wenn das Urteil rechtskräftig ist.

51

Punkte wirds nicht mehr geben.

Warum nicht?

Straftat → Verurteilung → Rechtskraft → Punkte

1

Vorladung zur Erörterung!

Es geht darum das ich eine Vorladung zur Erörterung erhalten habe.

Dann steht dort:

In dem hier zu bearbeitenden Ermittlungsverfahren

Tatvorwurf: Verkehrsunfall in Verbindung mit ... Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort ($ 143 StGB)

Ereignisort: Stadt (Mehr nicht, keine Uhrzeit oder Datum)

Erscheinen sie bitte zur Erörterung von Detailfragen

Ich bin entsetzt so was zu erhalten. Ich weiß nicht um was es geht bzw. Wann was oder wo genau. Bin ich als beschuldigte gemeint oder was ist damit gemeint?

...zur Frage

Ich habe heute ein Schreiben vom Gericht erhalten und habe bis 5.8.18 Zeit eine Geldbuße von 800€ anzunehmen, ist die Frist nicht zu kurz?

Ich habe heute ein Schreiben vom Gericht erhalten und habe bis 5.8.18 Zeit eine Geldbuße von 800€ anzunehmen, ist die Frist nicht zu kurz weil ich nicht mehr fragen kann und morgen ist Gericht zu wegen Umbauarbeiten.

Vorher war es eine STRAFTAT wegen versuchter Nötigung über 1600€ und jetzt wird gem. 153a STPO gegen einer GELDBUßE in Höhe  von 800€ das Verfahren eingestellt und geschrieben, ob ich einverstanden bin.  

Ich wollte eigentlich wissen ob die GELDBUßE gegen eine Arbeitsauflage eingestellt werden kann. Die 1600€ entsprechen 40 Tagessätze (40 Tage  x 40 Euro).

Wenn es zu einer Arbeitsauflage kommt, bleibt es dann bei den 40 Tagessätzen oder reduziert sich das auf die Geldbuße entsprechend der 800€ auf 20 Tagessätze?

Wenn die ARBEITSAUFLAGE bei der GELDBUßE nicht angenommen wäre es dann einfacher die Strafe anzunehmen und dann die Arbeitsauflage erneut dem GERICHT anzubieten, wenn die 40 Tagessätze ohnehin bleiben?

 

...zur Frage

Was bedeutet gemäß § 170 Abs. 2 der Strafprozess-ordnung?

Was bedeutet diese Brief??Bitte helfen!! Staatsanwaltschaft

Ermittlungsverfahren gegen Sie Tatvornwurf: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort Sehr geehrter Herr xxxxx das Ermittlungsverfahren gegen Sie habe ich gemäß § 170 Abs. 2 der Strafprozess-ordnung eingestellt.

Soweit eine Ordnungswidrigkeit in Betracht kommt, habe inc das Verfahren an die zu-ständige Verwaltungsbehörde abgegeben. Hochachtungsvoll

...zur Frage

Verurteilt in Deutschland - Wohnhaft in der Schweiz?

Moin zusammen. Ich habe folgende Frage zum Strafrecht:

Person A lebt und wohnt in der Schweiz - Ist schweizer Bürger.

Person A erhält nun aber wegen einem Delikt in Deutschland einen Strafbefehl vom Amtsgericht mit einer Geldbuße (40 Tagessätze à 30 Euro).

Ist dies nun eine Sache zwischen dem Amtsgericht Deutschland und dem schweizer Bürger, oder werden da auch die Behörden (Gericht, Staatsanwaltschaft o.ä) in der Schweiz benachrichtigt?

...zur Frage

Brief vom Amtsgericht zur Strafsache

Hallo! :) Ich habe vor kurzem einen Brief vom Amtsgericht erhalten in dem folgendes steht:

Sehr geehrter Herr... in der Strafsache gegen Sie wurden Sie hier wie folgt rechtskräftig verurteilt: 1) Strafbefehl des Amtsgerichts ... vom ... - ... (...) zu einer Geldstrafe von 35 Tagessätzen zu je 25,00 EUR. Die Fahrererlaubnis wurde entzogen. Der Führerschein wurde eingezogen. Sperrfrist bis .... Die Strafe ist noch nicht gezahlt.

2) Strafbefehl des Amtsgerichts ... vom ... - ... (...) zu einer Geldstrafe von 15 Tagessätzen zu je 25,00 EUR. Die Straftaten begangen am ... Die Strafe ist noch nicht gezahlt.

Die Voraussetzungen für eine nachträgliche Gesamtstrafenbildung liegen vor. Die Staatsanwaltschaft hat deshalb beantragt, die Strafen aus den vorgenannten Verurteilungen unter Aufrechterhaltung der erkannten Maßregel der Besserung und Sicherung zu Ziffer 1) auf eine Gesamtgeldstrafe von 42 Tagessätzen zu je 25,00 EUR zurückzuführen.

Sie erhalten Gelegenheit zur Stellungnahme binnen zahn Tagen nach Zugang dieses Schreibens.

Nun weiß ich nicht wie ich dazu Stellung nehmen soll.. also in Form eines Briefes, was ich da reinschreiben muss etc.

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte. :)

mfg

...zur Frage

Strafbefehl bar bezahlen?

Ich habe vom Amtsgericht wegen einem Verkehrsdelikt eine Geldstrafe in Höhe von 700 Euro (35 Tagessätze je 20 Euro) bekommen. Kann man das Geld auch im Gericht bar bezahlen, Haben die dazu eine Kasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?