Unerlaubte verwertung geschützer tonaufnahmen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast es dir runtergeladen und dein Vater ist der „Inhaber“ der IP zu diesem Zeitpunkt. Am besten nimmt Ihr euch einen Anwalt, denn ohne Rechtsbeihilfe kommt ihr da nicht raus. Ein Anwalt könnte ein Vergleich erreichen.

Wenn du scharz ein Album runterlädst ist das bekanntermaßen strafbar. Wenn die IP auf den Namen deines Vaters läuft, bekommt er den Ärger. Du kannst zwar sagen, dass du es warst, ganz entlasten wird ihn das aber nicht, da er ja verantwortlich ist für das, was mit seinem Eigentum gemacht wird, ihm also Duldung unterstellt werden kann. Und was du mit "bewsst" meinst, weiß ich leider nicht.

yatagan 16.03.2012, 19:57

Ich meinte bewusst, da ich es gar nicht hochladen wollte.

0
Lily76 16.03.2012, 20:16
@yatagan

Leider kanst du wohl nur schwer beweisen, dass es keine Absicht war. Geht zu einem Anwalt.

0

Erkundige dich doch mal bei diesen Anwälten. Die haben da (wie du sehen kannst) echt Erfahrung mit.

Was möchtest Du wissen?