Unerklärliches Pfeifen im Hinterhof - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Miete mindern ist aber kein schlechter Rat wenn der Vermieter nicht tätig werden will...

Das könnte von einer Klimaanlage oder dem Heizsystem kommen. Eventuell die Warmwasseraufbereitung oder sowas, die ist Nachts natürlich nicht so in Gebrauch... Oder im Entlüftungssystem ist irgendwas defekt.

Wenns aus dem Heizungskeller kommt, habt ihr da natürlich keinen Einfluss weil keinen Uutritt, da muss der Vermieter tätig werden.

Unser Nachbarblock ist 150 m Luftlinie entfernt und die hatten ein Problem mit den Großen Abluftschächten auf dem Dach. Das sind Rotoren oder sowas drin und einer hatte eine Unwucht, das hat dermaßen laut geknallt, gescheppert und anderen Lärm erzeugt, dass wir das noch gehört haben (will gar nicht wissen wies den Leuten ergangen ist, die da direkt drunter wohnten...

Rund um die Uhr, 3 tage lang, bis die Polizei anrückte... Dann musste der Vermieter da was machen.

  1. Heizungsanlage vom eigenen Haus pfeift nicht. Die ist noch weiter rechts... im Hof, und da wird das Pfeifen leiser.

  2. Weidenzaun ist es nicht. (Mitten in Berlin)

  3. Autolärm, Vögel, Musik vom Nachbarn, usw.. ist mir Wurst. Aber dieses Pfeifen nervt extrem. Es waren zwei Freunde da.. und die "empfinden" das auch als extrem... man hört es ja auch im Video. Stellt euch das 12 Stunden am Tag vor... ununterbrochen. (nicht nur 20 Sekunden)

Frage bleibt... woher kommt das? Ich mache bei der Hausverwaltung weiter Druck. Vielleicht setzen die dann einen Detektiv drauf an. Keine Ahnung. Ich halte euch auf dem laufenden. (Schadet ja nicht. Vielleicht hat ja irgendwann jemand ein ganz ähnliches Problem)

Ich kenne so einen Ton nur von (überwiegend alten) Elektrogeräten, sowas habe ich noch nie mitbekommen o_o

Was möchtest Du wissen?