Unerklärlicher Druck im Oberkiefer?

3 Antworten

Wenn es wirklich eine Kireferhöhlenentzündung ist dann Probier mal Salzwasser zu inhalieren. Also den Dampf davon. Und lass es evtl mal vom HNO checken. LG

Wie meinst du das mit inhalieren wie genau muss ich das machen? vielen dank

0

Hat der Zahnarzt auch Deinen Kiefer geröntgt? Die Weisheitszähne könnten auch für sowas zuständig sein - falls natürlich noch vorhanden.

Evtl. mal zum HNO-Arzt!

Gute Besserung

Ja Zum Glück habe ich noch alle hehe ja hat er vielen dank schon komisch es nervt auf Dauer!

0

Wurde eine Röntgenaufnahme gemacht?

Ja wurde:)

0
@snack2387

Verborgene Entzündung, Weisheitszahn, Trigeminusneuralgie usw. Es gibt da viele mögliche Ursachen.

0
@mineralixx

Ja ist auch schwer zum sagen was es genau ist, leider ich muss das mal checken lassen von HNO-Arzt.

0

Ohrendruck geht nicht weg?

Ich habe nun schon seid Weihnachten ein Druck Gefühl auf den ohren und das will einfach nicht weg gehen.. Ich war natürlich schon mehrmals beim ohrenarzt aber der meinte alles sieht in ordnung aus und dieses Gefühl würde in ein paar tagen weggehen.. Das ist es aber nicht also bin ich nochmal zu einen anderen ohrenarzt gegangen und der sagte auch das alles in ordnung aussieht aber das dieses druck Gefühl vielleicht am weißheitszahn liegen könnte aber leider hab ich es wegen anderen Problemen noch nicht zum Zahnarzt geschafft.. Tinitus hab ich auch manchmal.. Achja und vor ein paar Monaten worden mir zwei Zähne gezogen und deswegen musste ich eine zeit lang nur auf einer Seite kauen.. Ich hoffe hier ist jemand der auch mal sowas hatte und mir weiter helfen kann denn ich habe angst das ich jetzt mein ganzes Leben mit so ein Druck Gefühl leben musst...

...zur Frage

Zahnschmerzen so, oder wegen Kieferhöhlenentzündung?

Hallo meine Lieben =)

Seit ein paar Tagen habe ich jetzt im rechten Oberkiefer ein starkes Druckgefühl. Bis jetzt dachte ich eigentlich, dass ich bestimmt an einem Zahn tiefere Karies habe...alerdings war ich heute noch beim Zahnarzt und der meinte, am letzten Zahn ( den ich unter Verdacht hatte) wäre keine Karies....Was könnte das noch sein? Der ZA wollte in Urlaub und hat mich mehr oder weniger weggeschickt...meinte ich hätte vllt irgendeine Entzündung am Kiefer oder so, ich solle es einfach ma beobachten... Aber eine Kieferhöhlenentzündung ist das doch nicht oder? Ich meine, ja ich habe ein bisschen Schnupfen, aber meine Nase ist eigentlich offen...und Druckempfindlich unter dem Auge bin ich eigentlich auch nicht, es zieht eben nur von hintersten Zahn in Richtung des Kiefergelenks... Woran merke ich jetzt, ob sich der ZA geirrt hat und am Zahn trotzdem etwas ist oder ob es eine Kieferhöhlenentzündung ist? So starken Schnupfen habe ich ja nicht bzw. meine Nase ist ja nicht stark zu...und dann wäre die ja auch nur Einseitig? Und zu welchem Arzt müsste ich damit? HNO`? Hausarzt? Oder am Montag lieber nochmal einen anderen Zahnarzt drüberschauen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?