Unerklärliche Dinge nach Verlust eines Familienangehörigen.

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Mutter sagte, als ihre Oma starb, blieben damals alle Uhren im Haus stehen. Außerdem sagte sie, in der Nacht davor las Sie ihr ein Buch vor, und da sagte Sie zu ihr sowas wie, Sie braucht nicht mehr lesen, Gott kommt Sie heute holen.. Sie ist um genau 00:00 gestorben (da zu dem Zeitpunkt halt auch alle Uhren still standen) .. Habe meinen Opa mal darauf angesprochen, er stand auf und ging ohne ein Wort zu sagen.. Obwohl ich immer mit ihm reden kann :/

Ist schon unheimlich.. Manche Dinge bildet man sich aber ein.

Nur wenn man an sowas glaubt, kann es auch ehrlich schön sein. Meine Mutter sagt, Sie spürt oft, dass jemand an ihrem Bett sitzt, und wenn Sie das spürt, dann fühlt Sie sich geborgen und beschützt. Einmal, lag ich im Bett und es fühlte sich so an als würde sich was auf mein Bett setzen und die Luft wurde kalt.. Ich hatte nicht wirklich angst, es war mir aber unangenehm..
Als ich das dann meiner Mama erzählte in der Früh, wurde Sie kreidebleich und erzählte mir, dass ihre Oma immer vor dem schlafen gehen zu ihr ins Bett gesessen ist....

Was auch einmal ehrlich ziemlich unheimlich war, unsere Katze ist vor ca 6 Jahren gestorben. Eine Woche nach dem Tod, gab es ein fürchterliches Gewitter und unsre Katze hatte immer Angst davor.. Ich hörte mitten in der Nacht ein Miauen.. Ich ging natürlich nachschauen da man mit 10/ fast 11 vielleicht Hoffnung hat, dass es die Katze doch noch gibt.. Naja.. Die Balkontüre war zu, aber es waren Nasse Abdrücke zu sehen bzw schlammige.. Katzenpfoten.. Es war so unheimlich, mir kommt heute noch die Gänsehaut.. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sowas passiert. Ich, meine Familie und einige Freunde hatten ganz ähnlich "Vorfälle"... Warum und wie oder ob es nur Zufall ist weiß wohl niemand...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du vermisst die person? du bist unglaublich einsam und traurig? dir fällt es schwer zu fassen das die person weg ist? das sie nicht mehr existiert? du fühlst dich als hätte es dir den boden unter den füßen weg gerissen?

das ist normal. das nennt man trauern. unerklärliche dinge gibts ansonsten keine. die person existiert nicht mehr, sie ist tot. da gibts keine unerklärlichen dinge, das bildest du dir leider nur ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haufenzeugs
12.05.2016, 06:45

was du hinzugefügt hast, ist dummes zeug. nichts was ungewöhnlich ist. wo also ist deine frage?

0

Was hat das Handy denn gesagt, als es anrief?

Ansonsten glaube ich nicht an Zufälle. Oft sind solche Dinge einfach nur Einbildung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja? Was ist die Frage?

Wenn dir/euch sowas passiert ist, glaube ich eher es waren Zufälle gemischt mit der Erinnerung an euer totes Familienmitglied. Egal wie seltsam, ich als Atheist bin mir sicher, die "Geschehnisse" haben nichts mit dem Verlust zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von svenniig
11.05.2016, 23:29

Die Frage hab ich jetzt zugefügt, habs mit dem Handy nicht gleich hinbekommen.

0

Was hesst für dich unerklärlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles erklärlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?