unerklärlich schlechtes blutbild

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also der Referenzbereich ist 4000 bis 9000 /µl Blut. Und der Patient hat ja eine Chemotherapie bekommen, bzw. sogar mehrere. Dabei hat auch das Knochenmark einen Schaden genommen und kommt dann wohl mit der Bildung der Leucos nicht richtig voran.

Es ist durchaus möglich, daß durch Bestrahlung und Chemotaherapie das Knochenmark geschädigt ist. Die Knochenmarksuntersuchung wird Auskunft geben.

Wenn du mir ein paar mehr informationen geben kannst, kann ich dir vieleicht ein bißchen mehr sagen. welches alter hat der patient, weißt du welche art von lymphdrüsenkrebs (histologische einteilung) genau? welche chemotherapeutika wurden gegeben (ist normalerweise immer ein schema das mit einer buchstaben-kombination abgekürzt wurde (wie z.B. ABVD oder CAD oder so). gabs ne stammzelltransplantation (wurde dem patienten zum beispiel selbst blut entnommen und später wieder transfundiert)?

kannst mich ja als freund adden und mir die sachen so als privatnachricht schreiben, wenn du lust hast.

Macht man wirklich nur alles wegen des Sexualtriebs?

Ich war die letzten Wochen extrem motiviert, habe Sport gemacht, gelernt, gelesen, den Garten gepflegt, an mir selbst gearbeitet usw. Dann habe ich gestern nach langer Zeit wieder masturbiert und plötzlich ließ die Motivation extrem nach, ich wurde viel ruhiger und wollte nur mit dem Handy im Bett liegen. Heute war ich viel weniger motiviert Deshalb frage ich mich, ob wir wirklich nur alles wegen des Sexualtriebs machen? Ob das der einzige Motivator ist, sofern man bereits Nahrung hat. Irgendwie kommt es mir so vor

...zur Frage

SOS! Fohlen hustet seit Monaten - wie kann ich ihr helfen?

Hallo zusammen,

ich brauche dringend eure Hilfe.

Mein sechs Monate altes Fohlen hustet seit mehreren Monaten. Der TA war in vergangener Zeit Dauergast bei uns.

Es wurden zahlreiche Maßnahmen ergriffen wie z.B. Röntgenbild der Lunge, Endoskopie, Blutabnahme usw.

Nachdem der TA viele Schleimlöser usw verschrieben hatte und kein Ende in Sicht war, wurde eine Endoskopie durchgeführt. Dabei wurde eine Probe entnommen - die kleine hatte eine Bronchitis. Diese wurde mittels eines Antibiotikums (intramuskulär) behandelt.

Nach dieser Behandlung war der Husten deutlich reduziert. Des Weiteren haben wir inhaliert.

Der Husten wurde deutlich weniger, ist aber noch immer da.

Ein Bluttest zeigte an, dass keine Allergien vorliegen und nun auch die Entzündungswerte in Ordnung sind.

Was kann ich nun noch tun? Hat jemand dieselben Erfahrungen gemacht und kann mir eine spezielle Therapie oder einen Spezialisten empfehlen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

LG

...zur Frage

Leberwerte und weiße Blutkörperchen erhöht?

Hallo,

meine Mutter hatte kurz vor Weihnachten plötzlich extreme Schmerzen im Oberbauch. Der Oberbauch war ganz angeschwollen, als wäre da Unmengen an Luft drin, sie musste erbrechen und wurde in der nacht ins Krankenhaus eingeliefert. Dort wurde eine Blutuntersuchungen, Urin und Röntgen gemacht und es hieß Darmverschluss. daraufhin bekam sie verschiedene Medikamente usw...Sie konnte dann auf die Toilette mehrmals und es war immer ein auf und ab. Die letzten Tage war dann alles gut. Heute morgen wieder das gleiche. Wieder ins krankenhaus und jetzt hieß es, die Leberwerte und die weißen Blutkörperchen sind zu hoch und irgendwo im Körper sei eine Entzündung. Nun muss sie zum Arzt und es wird jetzt durchgecheckt was los ist. Vielleicht hatte jemand von euch so etwas schon mal? Zu ihrer Krankheitsgeschichte: Sie leidet seit vielen Jahren an Rheuma und Fibromyalgie und muss sehr viele Medikamente nehmen ( Tilidin, Magentabletten, Paracetamol, Antidepressiva usw ). Ebenso ist sie Nierenkrank ( Schwammnieren ). Mach mir jetzt natürlich wahnsinnige Sorgen, da man lauter Horrorsachen liest. Darmkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs usw... Sie ist ja erst 54! Sie raucht nicht, trinkt kein Alkohol, schon seit vielen Jahren! Sie wiegt bei einer Größe von 1,62m 72 Kg. Also ist nicht irgendwie übergewichtig oder so. Für mich ist sie ganz normal!

...zur Frage

Polizisten sexuell genötigt?! Weitere Probleme.

Leider kann man ja alte Fragen nicht mehr ergänzen, deswegen die alte Frage mit der Ergänzung. Bitte bis zum Ende lesen. Hier findet ihr die alte Version: gutefrage(dot)net/frage/polizisten-sexuell-genoetigt

Also folgendes ist einem Kumpel passiert. Er und ein paar Bekannte wurden abends von zwei Polizisten kontrolliert wegen Drogen, Waffen und so. Ist keine gute Gegend, da gibt es ständig Kontrollen.

Mein Kumpel war leicht angetrunken und wollte sich wohl was vor seinen Freunden aufspielen. Sie mussten nach der Reihe den Polizisten, einer hat sie dann abgetastet. So und mein Kumpel hat den Bullen dann aus Spass gegen das Polizeiauto gedrückt, also der stand dann mit dem Rücken zum Auto und hat dem an den Hintern gefasst und was gesagt in der Art "du gehörst mal richtig durchgenagelt, Süßer".

Der Polizist war wohl etwas überrascht und hat sich im ersten moment nicht gewehrt, dann hat er versucht meinen Kumpel wegzuschieben und dann ist der auch schon vom anderen Polizisten weggerissen und ziemlich rabiat festgenommen worden. Mein Kumpel hat sich dann dummer weise auch noch gegen die Festname gewehrt.

Und jetzt hat er Post bekommen und hat Ärger wegen Widerstand gegen die Beamte, Körperverletzung, Beleidigung und jetzt kommts, sexueller Nötigung?!

Mein Kumpel hat den Polizisten doch nur ein bisschen angefasst. Er hätte ihn ja wohl schlecht vergewaltigen können und ausserdem was das ja ein Mann, ein eher junger Polizist und gut durchtrainiert.

Und dazu kommt noch, dass der wahrscheinlich wirklich schwul ist und sein Kollege auch noch. Man sieht es ihnen vielleicht nicht an aber die fahren da regelmäßig Streife und so von dem was mein Kempel und seine Bekannten beobachten konnten, gehen die miteinander um als wäre es ein Paar. Die machen jetzt nicht rum, aber man sieht es wohl wie sie sich miteinander verhalten. Außerdem ist der eine Polizist meinem Kumpel praktisch ins Gesicht gesprungen um ihn von seinem Kollegen wegzubekommen.

Was erwartet meinen Freund jetzt für eine Strafe? Ich habe mal unter sexueller Nötigung nachgeguckt und dafür kann er ja sogar eine Haftstrafe bekommen?!

NEU! Es hat sich ja rausgestellt dass das ziemlich wahrscheinlich sexuelle Nötigung war da Gewalt eingesetzt wurde und der Griff auf weniger nur an den Po sondern auch zwischen die Pobacken ging. Jetzt gibt es das weitere Problem dass mein Kumpel abdreht, den Gerichtstermin einfach ignorieren will und dem Polizisten was antun will mit einer Gruppe Bekannten zusammen, wenn der da noch mal auftaucht. Mit was antun ist gemeint er schiebt einen Hass auf den Polizisten und gibt die ganze Zeit Gewaltfantasien von sich und Vergewaltigungs Fantasien. Er sieht das natürlich nicht als Vergewaltigung weil er denkt Schwule kann man gar nicht vergewaltigen weil die das ohnehin wollen. Was tun? Die Polizei vorwarnen?

...zur Frage

Erhöhter Leukozyten-Wert?

Guten Tag,

ich hatte vor 3 Wochen eine Mandelentzündung. Diese verschwand durch die Einnahme von Cefurox Basic 500mg. Nur zwei Tage nachdem ich das Antibiotikum fertig eingenommen hatte, kam die Mandelentzündung wieder zurück. Daraufhin wurde mir Blut abgenommen und ich bekam das Antibiotikum Amoxi Clavulan 875/125mg, welches ich bis einschließlich heute einnehmen muss.

Die Blutergebnisse waren soweit gut, außer dass mein Leukozyten-Wert bei 19.600 (normal zwischen 4.000 und 10.000) lag. Der Arzt meinte, es wäre ungewöhnlich, in meinem Alter (19) eine so starke Mandelentzündung zu haben. Da kam mir die erste Frage auf. Was hat das bitte mit dem Alter zu tun? Ob ich 5, 40 oder 19 bin, ich kann doch immer eine Mandelentzündung bekommen, die halt entweder mehr oder weniger stark sein kann. Oder etwa nicht?

Dann meinte er, wenn die Entzündung zum Dritten Mal wieder komme, hätte er den Verdacht auf eine Blutkrankheit, eben weil mein Leukozyten-Wert erhöht war. (er erwähnte Leukämie!?). Das verstehe ich genauso wenig. Kenne Leute, die 4 hintereinander hatten und nichts weiter aufwiesen.

Nun mein Verdacht, warum sie erhöht sind:

Die Leukozyten (weiße Blutkörperchen) sind für die Infektabwehr im Körper verantwortlich. Laut dem Arzt, hatte ich ja eine etwas stärkere Mandelentzündung. Da eine Entzündung vorlag, erhöhte der Körper die Produktion der Leukozyten, um gegen den Infekt anzukämpfen. Für mich klingt das so plausibel.

Davon abgesehen, muss berücksichtigt werden, dass ich Raucher bin und diese haben sowieso einen dauerhaft erhöhten Leukozyten-Wert, da man ja die Atemwege dauerhaft belastet.

Des Weiteren erfolgte die Blutabnahme nicht auf nüchternen Magen. Ich hatte zu Hause ein Glas Hohes C getrunken und EINE ZIGARETTE (kurz vorher, was ja die Leukozyten wieder ansteigen lässt) geraucht. Mir wurde nicht gesagt, dass Blut abgenommen werden soll. Sonst wäre ich nüchtern dort erschienen.

Mir geht es wunderbar, ich strotze vor Energie, kann gut essen, bin nicht blass oder sonstiges...

Ich hoffe, jemand kennt sich bisschen besser aus und könnte mir weiterhelfen. Ich habe Angst und kann kaum noch schlafen...

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Habe ich bei ihr eine Chance, oder eher weniger?

Also: Ich bin in ein Mädchen verliebt. Sie hat mit mir heute sehr viel über ihre Probleme geschrieben. (Ihre Eltern haben sie beleidigt usw.) Es ist übrigens das selbe Mädchen wie von meinerersten Frage, ich liebe sie irgendwie immernoch, obwohl ich Schluss gemacht habe. Sie hat auch mit einem Herzen geschrieben, dass sie es gut findet, dass ich sie verstehe. Ich weiß, es ist nur ein Smiley, aber es könnte ja etwas bedeuten... Sie redet in letzter Zeit in der Schule auch sehr offen mit mir und ihre Freundin hat mich auch mal gefragt, wieso ich überhaupt Schluss gemacht habe, was ja auch ein Zeichen dafür sein könnte, dass sie mich vielleicht liebt. (Um diese Frage zu verstehen, muss man sich meine erste Frage durchegelsen haben.) Was denkt ihr? Habe ich nochmal Chancen bei ihr, für einen 2. Versuch, oder wurde ich gefriendzoned und sie liebt mich nicht?Ich habe übrigens Schluss gemacht, weil wir uns zu dem Zeitpunkt sehr viel gestritten haben und ich viel Schulstress hatte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?