Unentschuldigtes Fehlen in der Ausbildung - Kündigung?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Kein Arzt wird dich wegen einer Magen-Darm Reizung krank schreiben, die bereits mehrere Wochen zurück liegt Außerdem wird dein Betrieb dich fragen, wieso du mit dieser Magen-Darm-Reizung durch die Gegend fahren kannst, um zu einem ortsfremden Arzt zu gelangen. Das riecht doch förmlich danach, dass du hier einfach deinen Urlaub etwas ausgedehnt hast.

Was du hier willst, sind Tipps, wie du diesen Betrug rechtfertigen kannst.

Zum einen wurde ich netterweise beide Male mit dem Auto gefahren. Zum anderen ist dieses Syndrom chronisch aufgrund psychischer Probleme.

Und Urlaub hatte ich zu dieser Zeit nicht.

0

Rechtens ist das. Ich würde so schnell wie möglich, also jetzt um ein klärendes Gespräch bitten. In dem du deinen Fehler zugibst und nicht sagst aber aber aber.

Wird schwierig. Aber ruf den Arzt an, der Dich für die 2. Woche krankgeschrieben hat und frag den. Und nächstesmal gehst Du gleich zum Arzt, nicht erst am 4. TAg. Hoffentlich hast Du wenigstens am 1. Tag morgens an Deiner Arbeitsstelle angerufen und Dich telefonisch krankgemeldet?

Anrufen tue immer, wenn ich weiss das jemand in der Arbeit ist, also so früh wie möglich. Ja, und immer gleich am ersten Arbeitstag

0

Krankmeldung für eine zurückliegende Woche wirst du bei keinem Arzt bekommen.

Kläre das mit deinem Arbeitgeber, es ist ja gar nicht gesagt, dass dir gekündigt wird. Allenfalls bekommst du eine Abmahnung. Die Fehlzeit kannst du evtl. nacharbeiten.

Jetzt ist kleine Brötchen backen angesagt. Ein Arzt wird dich nicht mehr rückwirkend krank schreiben.

Daher solltest du mit deinem Arbeitgeber Kontakt aufnehmen und ihm die Situation erklären. Mach ihm das Angebot in der ersten Woche in der du gefehlt hast deinen Urlaub zu nehmen rückwirkend.

Arbeitsrechtlich wäre eine Kündigung durch den Arbeitgeber gerechtfertigt.

Ärzte können Krankmeldungen auch rückwirkend ausstellen. Probier es einfach nocheinmal, wenn nötig, auch bei einem anderen Arzt.

Ärzte können im Notfall die Krankmeldung maximal drei Tage rückwirkend ausstellen. Drei Tage wären aber noch Kulanz. Sprich mit deinem Arbeitgeber über das Problem, vielleicht kannst du die Fehlzeit irgendwie wieder gut machen.

Die meisten Ärzte Datieren die nur 3 Tage zurück.

Wenn du den Arzt gut kennst eventuell macht er da mal eine Ausnahme.

Wenn nicht bekommst von deinem Arbeitgeber eher eine Abmahnung. Kündigen darf er dich nicht so einfach ausser du bist noch in der Probezeit

Weil deine Ärtzin nicht da war? Soll das nen witz sein?

Krankschreiben kann dich jeder X beliebige Arzt! Da sollte man dann auch nicht wählerisch sein.

Dabei isses auch völlig egal was du hast oder warum du keinen Arzt erreichen konntest. Wenn über 3 tage krank ohne Schein => grund für nen rauswurf, aber eher ne abmahnung.

Sag bloß - belehren kann ich mich selber. Ich weiss das es ein Fehler war und bitte um Hilfe und nicht um schlaues dahergerede, welches mir selber klar ist.

0
@Fullmechanical

Dann les auch vernünftig. Ein teil meienr antwort war belehrung - der andere teil die antwort auf die frage ob er dich rauswerfen kann.

0

Ärzte können Krankenmeldungen rückwirkend ausstellen.

Es kann durchaus eine Abmahnung geben, bzw in der Probezeit eine sofortige Kündigung..

ohoh also da hast du dir nicht gerade nen Gefallen mit getan! Ich hatte dasselbe Problem schonmal. Ärzte schreiben ihre Patienten sehr ungern im Nachhinein krank, ich glaube du musst zumindest mit einer Abmahnung im Geschäft rechnen falls nicht sogar mit einer Kündigung. Ich hoffe du bist aus der Probezeit schon raus?

Ja, aus der Probezeit bin ich raus, bin im dritten Ausbildungsjahr u. kurz vor der Zwischenprüfung, Abschlussprüfung ist im Mai 2014.

Ich werd's heute nochmal versuchen, Danke. Ja, hab schon eine Abmahnung dafür bekommen, gestern - mit der Bitte das ich die AU nachreichen soll.

0

Was möchtest Du wissen?