Unempfindliches Gehölz für Balkon gesucht

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eibe(Taxus), Scheinzypresse(chamaecyparis) u, a. Wichtig ist auch das Giessen im Winter, denn durch Frost trocknet der Wurzelballen imTopf schnell aus.

Da bleiben nur Tuja zur Auswahl

Kennt jemand eine winterharte Palme, die ich ganzjährig draußen lassen kann?

Ich suche eine Palme, die ich ganzjährig im Freien lassen kann, genauer gesagt auf dem Balkon. Bisher finde ich nur solche, die man im Sommer draußen lassen kann, die den Winter aber frostfrei und kühl stehen sollten. So eine Möglichkeit habe ich nicht. Ich hab zwar wenig Hoffnung, aber kennt vielleicht jemand so eine Palme für mich?

...zur Frage

Kann man eine Eibe oder andere Nadelgehölze auf Dauer im Topf auf dem Balkon halten?

In einem Baumarkt habe ich eine Eibe im Topf gesehen, die ich gern auf dem Balkon hätte. Meine Frage ist nur, ob sie das auf Dauer durchhält. Ist ein etwa 7-Liter-Topf und die Wurzeln sind unten nicht durchgewachsen, wobei die Eibe mindestens schon einen Meter hoch ist. Könnte das auch auf Dauer was werden, natürlich Umtopfen inklusive?

...zur Frage

Schnittlauch auf dem Balkon überwintern?

Hallöchen, ich habe mir dieses Jahr 3 Töpfe Schnittlauch gekauft. Hatte auch eine sehr gute Ernte gehabt. Nun hab ich sie immernoch auf meinem kleinen Stadtbalkon stehen. Kann mir einer sagen ob Schnittlauch winterhart ist?

Kann ich diesen auf dem Balkon überwintern oder muss ich ihn reinholen? Danke vorab für eure Tipps.

LG Tanja

...zur Frage

Kann so eine Außentreppe am Balkon richtig sein?

Hallo zusammen,

ich wohne seit Anfang des Jahres mit meinem Freund zusammen in unserer neuen Wohnung. Am Anfang war alles super aber dann kamen die ersten schönen Tage dieses Jahres. Die Vermieter wohnen mit im Haus mit ihren vier kleinen Kindern und unserer Balkon ist, weil wir im erhöhten Erdgeschoss wohnen direkt am Garten. Bei Einzug sagte uns der Vermieter es wäre ein sehr ruhiges Haus auch sie wären mit ihren Kindern nicht viel im Garten und am Wochenende und in den Ferien immer viel unterwegs. Jetzt hat unsere Nachbarin, die seit zwölf Jahren hier lebt uns aufgeklärt, dass im Sommer das Familienleben komplett im Garten stattfindet. Die Nachbarskinder sind auch alle da und es wir dnoch ein riesen Plantschbecken aufgestellt, was noch mal zusätzlich Spaß für die Kinder Bringt und für uns keine Ruhe auf dem Balkon. Diese Info war zwar ein Schock aber ich dachte ok, man kann seinen Balkon schön bepflanzen, Sichtblende anbringen um einfach ein wenig Privatsphäre auf dem Balkon zu schaffen. Jetzt ist letzte Woche aber eine Außentreppe an den Balkonen angebracht worden, damit die Vermieter und co. einen direkten Zugang zum Garten von ihrem Balkon haben(die wohnen unterm Dach im dritten Stock). Die Wendeltreppe verläuft so, dass die ihren ersten Bogen über unseren Balkon schlägt und nun ein direkte Einblick in unser Wohnzimmer geschaffen wurde und unser Balkon auch mit der tollsten Bepflanzung keine Privatsphäre mehr hergibt. Im Wohnzimmer fühlen wir uns jetzt auch nicht mehr wohl, weil man direkt rein schauen kann. Dazu kommt dass die Vermieter alle Mieterbalkone(4Stück) mit angeschlossen haben und damit ein direkter Zugang auf unseren Balkon von der Treppe aus geschaffen wurde. Die Vermieter dachten sicherlich dass sei eine gute Idee damit alle Mieter auch Zugang zum Garten haben. Aber es lässt mich nur noch unwohler fühlen. Außerdem ist eine Gartennutzung vertraglich nicht vorgesehen und die sind ja im Sommer eh immer da und wer legt sich schon in den Garten, wenn die Vermieter mit ihren Kindern und Freunden draußen sind? Mein Freund hat den Vermieter dann darauf angesprochen dass unsere Privatsphäre im Wohnzimmer und Balkon schon sehr eingeschränkt sei und was für eine Sichtblende er sich denn vorgestellt habe. Er wollte ein in Geländerhöhe anbringen. Mein Freund meinte dass wäre zu klein. Er solle bitte eine in höhere anbringen. Das war für den Vermieter schon zu viel. Der hat nichts mehr dazu gesagt und ist abgezogen. Es ist schon klar, dass der Vermieter und alle die, die Treppe benutzen nicht in unser Wohnzimmer gucken wollen. Interessiert ja niemanden aber die eigene Privatshäre im Wohnzimmer ist erheblich eingeschränkt. Die Privatsphäre im Wohnzimmer ist einfach weg. Bei Vertragsschluss im November wussten wir nichts von der geplanten Treppe. Kann der das einfach so machen? Was kann man als Mieter tun?

...zur Frage

Hibiskus treibt nicht aus?

Ich habe meinen jungen Hibiskus gegen Ende des Herbstes reinheholt von meinem Balkon damit er im hellen Treppenhaus überwintern konnte. Vor einem Monat ungefähr habe ich ihn wieder an seinen hellen Platz zurückgestellt, jedoch zeigen sich immer noch keine Knospen und generell wirkt der Hibiskus von außen betrachtet tot. Ich habe beim Stutzen nachgeguckt ob er das wirklich sei, nein, die Stöcke sind von innen gesund grün und nicht ausgetrocknet.

Trotzdem, wie gesagt, treibt er immer noch nicht aus. Ich habe den erst seit Sommer, weiß also nicht wann er das überhaupt tut. Habe ich was beim überwintern falsch gemacht? Wird er nochmal blühen?

...zur Frage

winterharte Balkonpflanzen die auch Sonne gut vertragen

Hallo, ich suche winterharte Balkonpflanzen die das ganze Jahr über stehen können und im Sommer auch Sonne vertragen (Südbalkon aber teilweise spendet Baum Schatten). Also sprich eine Pflanze die jetzt mehrere Jahre auf dem Balkon stehen kann und wenn möglich auch nicht ganz flach ist sondern ein bißchen Sichtschutz bietet.

(Muß dazusagen, daß ich mich nicht wirklich auskenne u. nicht unbedingt einen "grünen Daumen" habe, am einfachsten für mich wäre eine robuste, unkomplizierte Pflanze)

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?