Unebenen Boden in Küche ausgleichen - Estrich auf Fliesen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, ich würde dir zu Faser-armiertem Estrich raten. Der bricht nicht falls es leichte Unebenheiten oder Bewegungen im Untergrund geben sollte.

Estrich würde wohl Beton sein. Diese relative Schichtenstärke wird mit einer Ausgleichsmasse abgezogen, danach kann weiter gearbeitet werden. Der Beton würde zerbröseln. Achtung: Die Ausgleichsmassen sind für unterschiedliche Höhen vorgesehen. Die Bedienungsanleitung beachten.

Soll heißen, ich muss nach einer für diese spezielle Schichtenstärke geeignete Ausgleichsmasse suchen? Und diese Ausgleichsmasse ist nun was genau? Ein Estrich, zB. Fliessestrich?

0
@floe79

Hallo Floe79Das ganze schimpft sich Nivelliermasse und ist absolut gängig in der Mosaikfliesen bzw. Fliesenverlegung. Da gibt es oft Höhenunterschiede zwischen Mosaike und der normalen Fliese. Diese Materialien sind meist für einen bestimmten Bereich eingestellt, d.h. schichtstärken von 0-10 oder 8-15mm usw. aber das ist vom Hersteller abhängig. Wichtig ist, dass die Ränder … also Belag zur Wand keinerlei Durchlässigkeit hat, also absolut dich ist. Es darf auch in keinem Falle zwischen Estrich und Wand laufen oder unter den Estrich!!!! Dieses Material wird so dünnflüssig wie Wasser angerührt, dass es in jede noch offene Ritze läuft. Es ist aber eine feine und schnelle Sache. Also aufpassen ganz wichtig!!! http://www.marmor-bordueren.de/mosaikfliesen/index.htm

0
@Uwe111

Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen.

0

Auf einer glatten Fliese hält das nicht. Auch wenn's lästig ist: Raus mit dem ganzen Müll, neuen Estrich rein.

Angeblich soll Flächengrund 303 in solchen Fällen Abhilfe schaffen...

0

Hallo,

es sind schon 2 Lagen Fliesen. Gleich kommt 3 Schicht. Wie hoch ist deine Kueche?

Hallo,

eine weitere Möglichkeit (kostengünstig) ist es einfach in das Loch ein paar Fliesen reinzulegen.

Damit es hält, vorher auf den alten gereinigten Fliesen eine Kratzspachtelung mit Flexkleber (Baumarkt) machen und trocknen lassen.

Nächsten Tag Billig Fliesen aus dem Markt rein, ggf. bischen mit dem Flexkleber spachtel, fertig.

Wenn man bedenkt was Fliesspachtel so kostet ist das billiger....

  1. Fläche reinigen

  2. Haftgrund z.B.: http://tinyurl.com/6znvmn3

3 . Ausgleichsspachtel (für diese schicht dicke geeignet!) z.B.: http://tinyurl.com/639uy94

Solche Ratschläge wie Billigfliesen (vorallem bei 0,5cm Schichtstärke) würde ich nicht in anspruch nehmen. Lieber einmal richtig als den Blödsinn wieder raus zu klopfen ;o)

0
@tomcat01

Ja oder Fachfirma holen! Estrich abschleifen lassen, dann Grundierung mit Epoxidharz und mit Quarzsand abstreuen. Dann PCI 303 oder 404 oder...und vor allem Periplan für X0 Euro den Sack...

Und dann kommt Tomcat01 und verlegt mit 4 Mann Fliesen.

Er hat dafür Zeit, wie man sieht.

0

Was möchtest Du wissen?