Undichte Fenster - Sache des Vermieters?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn es nur ein wenig "zieht" würde ich keinen großen Alarm machen. Ich würde einfach ein wenig Tesa Moll anbringen. Den Vermieter anrufen und sagen das die Fenster undicht sind, Du aber erstmal Tesa Moll angebracht hast, dass er sich aber bis zum Winter vielleicht was überlegen müsste. Macht immer beim Vermieter einen besseren Eindruck als wenn man sofort auf seinem Recht besteht.

Wir haben das immer so mit unserem Vermieter gehandhabt und das hat wunderbar geklappt. Er war damals echt traurig als wir ausgezogen sind.

Immer mit dem Kopf durch die Wand bringt nichts. Wie sagt man so schön "Mit Speck fängt man Mäuse!" ;-)

Hallo!

Also soweit ich weiss, ist der Vermieter für die Reparatur oder die Erneuerung der Fenster zuständig. Falls eine Erneuerung nötig ist, so würde ich euch Fenster von http://www.fensterhandel.de/ empfehlen, da bekommt ihr super Qualität und eine unschlagbare Garnatie auf die Fenster.

Grüße

Nicht jeder Vermieter hat Unsumme an Geld auf dem Konto und kann sofort immer alles reparieren lassen.

Deshalb immer ruhig an die Sache rangehen.

Für die Fenster ist der Vermieter zuständig.Er muß dafür sorgen,daß sie ausgetauscht bzw.neue reingebracht werden.

ja, aber mussen nicht getauscht werden. Es reicht sie wieder dicht machen zu lassen

Sie müssen nicht unbedingt ausgetauscht, aber instandgehalten werden. Und zwar vom Vermieter.

Vom Vermieter. Reparieren oder erneuern.

das Problem hab ich auch grad mit meinen Vermieter und die Sache liegt nun beim Mieterbund. Bin gespannt was draus wird.

Fenster ist absolut Vermietersache

Das muß der Vermieter richten!

was ist undicht ? regnet es rein ?

In der Schweiz ja.

Was möchtest Du wissen?