Undertaker endlich "HoF"?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube die Frage sollte eigentlich lauten "Wann kommt der Undertaker endlich in die Hall of Fame?" Ich kenne Beiträge weitaus besserer Qualität von dir, vielleicht hast du dich ja nur verklickt.

Wenn man sich den Kreis der Hall of Famer ansieht, fällt doch auf, dass es keine Vollzeit-Aktiven mehr sind, höchstens noch Wrestler die durch kurze Comeback-Runs und Gastauftritte glänzen. Somit kann ich mir auch nicht vorstellen, dass der Undertaker in die Hall of Fame aufgenommen wird, bevor er nicht seine Karriere komplett beendet hat. Wann dies jedoch sein wird kann dir nur Vince, Triple H oder der Taker selbst sagen.

Kommentar von Parhalia
16.11.2015, 21:28

In einer Sache hast Du recht: der Abend meiner Frage machte mich wirklich ärgerlich, als die Wyatt-Family den Undertaker erneut und zudem so unfair angehen wollte. Ich war "bewegt", dass zumindest sein Bruder KANE ihm in diesem Augenblick beistand.

Klar ist es SO, das "HOF" erst regulär inaktiven Wrestlern wenn überhaupt als Aufnahme zugestqnden wird. Ich verstehe nur nicht, warum man es dem Undertaker derart mies verweigern will. 

Und dann noch dieser absolut fehlgeleitete "Hype" um "Seth Rollins".  Natürlich wünsche ich ihm als Mensch und Sportler nichts schlechtes. Aber der Undertaker blieb durch mehrere Ligen über mittlerweile echt weit mehr als ein Jahrzehnt seiner Linie treu. Er sah auch hin, wie sich sein Bruder an diese neuen "Regisseure" verkaufte.

Aber DU hast zumindest eine angemessene Diskussionsebene selbst bei mässiger Formulierung der Anfrage geschaffen und es somit ernst genommen.😊

Kann jedem mal passieren in starker Aufregung...aber...HA

( p.S....vermutlich wird "Vince" im Hintergrund sogar zugestimmt haben, dass es KEINE Bronzestatue für Seth Rollins gab. ( Hätte dem Fass auch locker an Glaubwürdigkeit den "Boden ausgeschlagen" )

Da hat sich "Sting" absolut zu Recht eingemischt. Denn diese "Firma des Entertainments" darf sich noch weniger als reguläre Firmen über Recht und Ansehen ihrer Hauptakteure hinwegsetzen.

Und da können halt nicht zwei durchgeknallte Typen wie ( der ohnehin nie sonderlich am "FREE-TV" gezeigte ) und vermutlich nur deswegen zurückgeholte "Brock Lesnar" oder ein Möchtegern wie Bray Wyatt am erreichten Ansehen sägen.

Die MÜSSEN erst einmal SO WEIT KOMMEN, bevor sie überhaupt mal piepsen. Seth Rollins war hier "nur" ein Opfer seiner eigenen Gier durch Verrat und erhoffter Publicity. Aber DAS hat mich halt SO sauer gemacht.

Den guten Ruf eines echt guten Wrestlers über weit mehr als ein Jahrzeht durch einen durchgeknallten MMA-Fighter, einen anders gearteten Fiesling und einen gekauften "Emporkömmling" ÜBERHAUPT in Frage stellen zu wollen.

Es geht um "Undertakers" LEBENSWERK. Und ist doch wohl klar, dass DEM selbst bei bereits eingeleitetem Rückzug dann trotzdem irgendwann mal der Arxxx platzt.

"Triple H" und "Steph" tun diesem Format auf Dauer halt nicht gut in ihrer "Machart".

0

Versuche es mal mit ganzen Sätzen...

Aber zu deiner "Frage", ich hoffe sie nehmen ihn rein. ich glaube sie haben bisher nichts genaues dazu gesagt oder ich habe es nicht mitbekommen.

Das soll eine Frage sein? Versuch es mal mit ganzen Sätzen.

Aha, da hat noch jemand RAW geguckt, aber irgendwie weiß ich nicht wirklich was du fragen möchtest :-)

Was möchtest Du wissen?