Unterschiedliche Betriebssystem booten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Irgendwie musst du das Apricity OS ja draufbekommen haben !?  Linux installiert zwar einen Bootmanager / Bootloader,  löscht aber für gewöhnlich keine fremden Partitionen....  Mit einer Windows 10- Installations-DVD ( die man kostenlos bei Micro$oft herunterladen kann ) kann man den Windows-Bootlader wieder reparieren / neu installieren und dann startet es wieder,  oder....

Im einfachsten Fall,  wenn Windows 10 noch intakt sein sollte,  startet es automatisch wieder,  wenn die "Secure-Boot"-Option im BIOS wieder aktiviert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt daran, dass dein Bootmanager vielleicht auf 32 oder 128 bit installiert wurde. Das ist nicht kompatibel mit Windows 10, deshalb wäre es am einfachsten, einfach die ganze Festplatte zu löschen und Windows neu zu installieren.
Ich hoffe ich konnte helfen.
lukderhelfer28

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
28.06.2016, 17:42

@lukderhelfer28

Das liegt daran [....]

Noch mehr totalen Quatsch kann man kaum noch schreiben, sogar Baron Münchhausen hätte seine Freude daran :-(

Der Bootloader der mit den meisten Distributionen installiert wird ist entweder falsch konfiguriert und/oder es gibt gar kein Windows mehr auf diesem Computer.

wäre es am einfachsten, einfach die ganze Festplatte zu löschen und Windows neu zu installieren.

Das ist leider sehr typisch für Windows Nutzer, so zu handeln.

Linuxhase

0

Bevor Du neu installierst, schau ob Du mit http://www.supergrubdisk.org/ Zugriff zu den einzelnen Bootoptionen erhältst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probier mal den befehl "update-grub"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?