Und wer hat bis jetzt das größte Reich in der Geschichte gehabt (welche Nation oder Kaiser oder so)?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Andere/ Anderer (wer?) 58%
Rom 29%
Östereich 5%
Alexander der Große 5%
Araber 0%
Heiliges römisches Reich deutscher Nation 0%
Karl der Große 0%

9 Antworten

Rom

Soweit Ich weiß, war es Dschinghis Khan, da er fast ganz Asien mal unter Kontrolle hatte, und doch einen beträchtlichen Teil Europas.

Aber trotzdem, hatten Römer (wenn man Byzanz miteinkalkuliert), einen existenzzeitraum von fast 2.000 Jahren (Millenien), und das ist schon eine sehr lange Zeit.

Zudem kamen Nachfolger, Römisch-deutsche Kaiser, das Heilige Römische Reich deutscher Nation, Österreich und viele mehr.

Sprich das Erbe bleibt bis heutzutage, von den Mongolen / Hunnen ist keine Spur weit und breit. Alexanders Reich und Dschinghis Reich sind sehr schnell zerfallen, nachdem die beiden Herrscher starben.

LG Dhalwim

Ich meinte Karl's Reich, habe Alexander der große, Karl der große verwechselt.

0
Andere/ Anderer (wer?)

Das Britische Empire, mit  33 Milionen Qadratilometern und ca. 500 Milionen Einwohnern.

Andere/ Anderer (wer?)

Es war das British Empire. 1/4 der Welt gehörten dazu und 1/5 der Weltbevölkerung waren Untertanen der Krone. Das Mongolenreich von Dschingis Khan gilt als das größste Landreich d.h. es war die gröste zusammenhängende Landmasse.

Was möchtest Du wissen?