Und plötzlich ist alles anders.... beziehung mit einen moslem..geht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lassen wir seine Religion außen weg, weil es so aussieht, als würde er hier nicht irgendetwas aus religiöser Sicht tun:

Dein Freund benimmt sich für dich tatsächlich seltsam und du darfst das nicht unkommentiert stehen lassen. Da du selber an diesen ganzen Regeln leidest, wie ich vermute, musst du ihm halt klar und deutlich sagen: Du hast mich so genommen, wie ich bin und ich werde mich nicht verändern.

Du darfst Make Up tragen, du darfst deine BH zuhause tragen und du darfst auch auf Partys gehen. Das mit dem Alkohol trinken ist diskutierbar, da ich ebenso finde, dass man nicht unbedingt sehr viel Alkohol trinken muss: tut einem nicht gut und man kann sich betrunken in Gefahren bringen.

Jedenfalls: du bestimmst, was mit dir passiert. Make Up und BH tragen schadet der Gesundheit nicht, deshalb darfst du das auch weiter machen. Wenn er nicht damit einverstanden ist, dann soll das nicht deine Sorge sein.

Natürlich kannst du dich auch auf Kompromisse einigen - welche, das bestimmt ihr selber! Vielleicht zählst du ihm auch mal einige seiner Fehler auf, damit er merkt, dass du nicht die einzige mit "Flaws" bist. 

Eine Beziehung kann kompliziert werden, aber dann hilft nur eines: Reden! :) Das ist wichtig - ihr müsste euch beide über eure Gefühle bewusst werden. 

Ps: Rauchen ist wirklich nicht gut für die Gesundheit - vielleicht hört ihr ja gemeinsam auf ;) (nur als Vorschlag)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin zurzeit echt nicht glücklich... gestern habe ich gemeint das ich unglücklich bin... zum anfang war alles "anders" . Darauf meinte er dann nur das er das halt ist... wenn ich es akzeptiere ist okay ..wenn nicht dann nicht!hallo? .... ich habe gesagt das ich unglücklich bin... und vor einigen tagen hab ich ihn geschrieben das ich den mann vermisse der er mal war... NICHTS karm drauf zurück.. achso... und "if you like don't come" ich wollt morgen zu ihm.. ich bin mir sicher das er sich drauf verlässt das ich deutsche dumme mich sowieso wieder bei ihm melde, so wie ich es die letzten male auch  gemacht habe. Er hat mich nach einen streit 10! Tage sitzen lassen..sich nicht einmal gemeldet. Und dann karm er wieder an... ich lasse mich natürlich immer wieder drauf ein. Ich hab echt kein bock mehr... ich soll allea ändern... und er kann nichtmal normal mit mir reden?! Angepisst wie ein kleines kind..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin in einer binationalen Beziehung. Allerdings beide Muslime. Als Muslim rate ich Dir ihm sehr stark seine Grenzen aufzuzeigen. Würde er seine Religion richtig kennen und leben, würde er sich nicht so verhalten können.

Als Muslim darf er eigentlich keine Beziehung haben. Mit niemandem! Auch nicht mit einer Muslima. Mann und Frau gehören in eine Ehe. 

Aber wenn er sich zu einer Nichtmuslima als Freundin oder gar als Frau entscheidet, muss er ihre Freiheiten respektieren. Er kann nicht von dir verlangen, dass du dich völlig umkrempelst. Deshalb prüfe wer sich ewig bindet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also was das mit den Muslime betrifft..auch wenn er nicht strenggläubig ist..wenn er so erzogen wurde, möchte er auch ein leben, dass dem ähnelt, sprich möchte er den "besetzen" im Koran oder so nicht widersprechen.

Ich glaub er merkt wie ernst es zwischen euch wird und in deren Kultur ist es nunmal so, dass die Frau nichts zu sagen hat und dem mann gehorchen muss.

Ich würde schnell mit ihm Klartext reden, bevor du da zu tief drinnen steckst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YuyuKnows
02.03.2016, 22:25

Was hat das denn mit Molsem sein zu tun? Und wo bitte schön glaubst du steht explizit im "Koran", dass man "keine BH's tragen darf"? 

Genau: du weißt es nicht. Also würde ich keine Behauptungen wegen seiner religiösen Angehörigkeit tun (was hier übrigens sowieso irrelevant ist, weil selbst ein Christ genauso sein kann), sondern auf psychischer Basis. 

0
Kommentar von furkansel
02.03.2016, 23:40

Sie meinte ja schon dass er nicht sonderlich religiös sei. Hängt wohl eher mit seinem Charakter als mit seinem eher schwach ausgeprägten glauben zusammen.

0
Kommentar von bobozic
03.03.2016, 09:46

tut mir leid ich hab mich total falsch ausgedrückt

ich weiß das sowas nicht im koran steht, aber ich habe selbst viele freunde die nicht streng religiös sind, deren Eltern oder Familie aber schon und sie haben genau die gleichen Andeutungen ausgepackt wie ihr freund. 

0

Lies die Frage selbst noch mal. Was würdest du der Fragestellerin raten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alinatina22
02.03.2016, 22:21

Genau aus diesen grund habe ich diese frage gestellt... verlassen will ich ihn nicht.

0

Was möchtest Du wissen?