Und nun? Geprellter Zeh ...

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei Zehen kann man nicht viel machen, wenn angebrochen, werden sie mit einem Klebestreifen am Nachbarzeh fixiert und dann wächst der Bruch wieder zu. Wenn es schmerzt, musst Du weiter pausieren. Natürlich sind sitzende Tätigkeiten möglich. Eine Krücke könnte hier helfen, den Weg zur Arbeit zu bewältigen. Autofahren sollte man, wenn überhaupt, nur mit größter Vorsicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Redsoul78
12.10.2011, 10:49

Danke für die schnell Antwort. Ich frage mich nur, ob der Anriss wirklich wieder anwächst. Und warum weiß ein Radiologe nicht, ob dieser frisch oder alt ist? Ich arbeite in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, d.h. mal schnell irgendwo hinflitzen, ist an der Tagesordnung. Zudem pendel ich und muss jeden Tag zwei Mal ca. 15-20 Minuten vom Bahnhof zur Arbeit laufen, mit gesundem Zeh. :((( Na mal sehen, habe morgen einen regulären Termin beim Orthopäden, da werde ich, mein Füßlein mal präsentieren. Habe auch die Röntgenbilder, wenn irgendjemand mal Füße von innen sehen will. ;)

0

Was möchtest Du wissen?