Und jetzt? Abgeben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Gibt natürlich 2 Möglichkeiten, die du aber selber schon genannt hast. 1. du behältst das Parfum. Viel Spaß damit.....2. du meldest dich bei der nächsten Polizeiwache dort, wo das gestern passiert ist. Die haben den Typen ja nicht umsonst verfolgt und sie werden wissen, was er geklaut hat. Sicher gibt es auch Video-Überwachung wo DU mal nicht drauf zu sehen bist, weil du ja wohl gar nicht da warst. Und kein Dieb ist so blöd und bringt etwas, das er geklaut hat, am nächsten Tag freiwillig zurück. Deine Geschichte mag sich zwar komisch anhören, aber glaubhaft wäre sie schon. Wird wohl keiner davon ausgehen, dass du ein Komplize bist und die Polizei wird diese Machenschaften (Beweise bei einem Unbeteiligten in die Tasche stecken) wohl auch kennen. Letztlich ist es aber deine Entscheidung, wie du das moralisch vertreten kannst.

Nun, die Wahrscheinlichkeit ist ja mehr als groß, dass es sich um Diebesgut handelt und schon aus dem Grund solltest Du Dich bei der Polizei melden... Es gibt bestimmt genügend Leute, welche dann auch das Parfüm behalten, aber mal ganz ehrlich, würde sich bei Dir nicht das schlechte Gewissen hin und wieder dann melden... Bei mir wäre das auf jeden Fall so...

Klingt ziemlich nach: hab ich mal im Film gesehen und mach mich mal bei GF wichtig! Warum sollte der Täter das Parfüm so kompliziert verschwinden lassen und sich somit die Möglichkeit nehmen, später noch daran zu kommen?

Ne,w ar kein Film (wobei ich auch dachte, ich bin im falschen Film). Kann mir das aber so erklären: der hautr ab, weil Polizisten hinterher sind. und will das Beweismittel (was Diebesgut ja wär) verschwinden lassen. Geht schlecht auf der Rolltreppe, uinten kommtn auchn erstmal länger nix, also schmeiss es dem Passanten in die Tasche..

Und wenn Du die Leute da am Bhf mal erleben würdest, dann würd Dich nix wundern.

0

Moralisch und rechtlich gesehen solltest, bzw. musst Du es abgeben.

Vermutlich wirst Du aber dadurch erst richtig Spaß bekommen, wie ich unsere Staatsmacht so kenne, das gemeine Streifenhörnchen neigt nämlich gerne dazu überall Verschwörungen zu sehen und vermutlich wirst Du in deren Augen erstmal nur eine Komplizin des Diebes sein, der jetzt nachdem der andere gefasst wurde, der Stift geht und die deswegen einen auf ehrliche Finderin macht.

Das Gewissen ist ein "Körperteile", das man immer nur dann bemerkt, wenn es schlecht ist, aber daran erkennt man wenigstens, dass man eins hat.

Im Prinzip würde ichDir raten, das Diebesgut seinem rechtmäßigen Besitzer zurück zu geben, Du köntest zumindest mal in der Drogerie fragen, ob das dort vermisst wird und mit viel Glück bekämst Du sogar eine kleine "Belohnung" für Deine Ehrlichkeit. Andererseits: Ob die das Ding wieder ins Regal stellen? Vielleicht haben die das Fläschchen auch schon längst als "Schwund" abgeschrieben und ein neues hin gestellt.

Geh hin, aber rechne damit, dass Du keine große Dankbarkeit erntest.

Hallo,

melde den Vorfall bei der Bundespolizei ! Die haben in jedem Bahnhof ein Revier. Nur so kannst Du helfen Straftaten aufzuklären und evtl. kannst Du eine Täterbeschreibung abgeben?

GLG und einen schönen Tag , wünscht Dir , clipmaus :-))

Ist ja nur eine Vermutung, dass es geklaut war. Vielleicht war es ja auch das Privatparfüm des Unbekannten, der dir damit eine Freude bereiten wollte. Nimm es als Geschenk des Schiksals dankend an und erfreue dich am Duft.

Es ist nur ein Tester, aber du solltest ihn zurück geben, wenn du ein reines Gewissen haben willst. Wenn du es nicht zurück gibst, bist du nicht besser als der Dieb.

Hör auf dein Gewissen geh zu Polizei vielleicht sagt der Laden das du es weil du so ehrlich warst behalten darfst is mir auch schon mal passiert mit na Uhr und ich durfte sie behalten

Ganz einfach behalten.

Keiner wird darauf kommen das du es hast

nimms einfach so wie es ist und erfreudich daran

Was möchtest Du wissen?