Unbezahltes Praktikum und trotzdem ALG1?

5 Antworten

Du musst dem Arbeitsmarkt zwecks Arbeitsvermittlung zur Verfügung stehen. Das bedeutet, Du musst Vorstellungsgespräche wahrnehmen und bei Bedarf auch kurzfristig eine (bezahlte) Beschäftigung aufnehmen können. Ein unbezahltes Praktikum ist dafür vielleicht zwar gut und schön, Du musst dies aber dennoch vorher mit dem Arbeitsamt abklären. Nicht zuletzt auch wegen versicherungstechnischer Fragen (Arbeitsunfall).

Du musst Dir das Praktikum genehmigen lassen - dann gibt es auch das Alg1 weiter ... wenn nicht - bist Du nicht verfügbar und verlierst damit den Leistungsanspruch ...

Melde Dich zuerst beim Arbeitsamt und sag Deinem Sachbearbeiter, dass Du gerne dieses Praktikum machen willst. Genehmigt er das, dann ist alles in Ordnung und Du kannst loslegen.

ein freiwilliges, unbezahltes Praktikum + 450 Euro Job

Hallo Leute, ich habe eine Frage, unzwar bin ich Studentin und arbeite derzeit 12 Stunden die Woche in einer geringfügigen Beschäftigung, habe aber die Chance ein unbezahltes Praktikum/ Werkstudententätigkeit zu machen, im Kulturbereich (ist schwer da dran zu kommen). Wie gesagt bekomme ich dafür kein Geld, würde aber über 20 Stunden allein als Praktikantin/Werkstudentin arbeiten. Damit wäre meine Arbeitspensum eventuell bis zu 40 Stunden in der Woche, aber ich würde ja die Einkommensgrenze von 450 Euro nicht überschreiten. Wie ist das geregelt mit den Sozialabgaben? Ich zahle bei der Krankenkasse meinen Beitrag als Studentin und über den 450€ Job zahle ich die Beiträge zur Rentenversicherung. Kann sich da was erhöhen durch die Stundenzahl? Auch ohne Einkommen? Muss ich den Arbeitgeber über das Praktikum informieren? und andersrum? Das Praktikum wäre zwischen zwischen Februar und April, wäre also nicht nur in der vorlesungsfreien Zeit. Ich weiß das klingt sehr dubios, ABER leider geht es in den Kulturbetrieben oft nicht anders, weil Praktika gar nicht oder nur symbolisch vergütet werden. Trotzdem werden diese vorausgesetzt als Qualifikationen für Volontariate und wissenschaftliche Mitarbeiter Stellen oder dergleichen... Da ich aber nur wenig Unterstützung bekomme und daher den Job behalten muss, will ich gerne wissen wie das geregelt ist.

Kann mir jemand helfen zu diesem Thema?

Ich weiß, dass es wie eine moderne Form der Sklaverei ist. Ich weiß, dass es auch bezahlte "Alternativen" gibt, aber an die ranzukommen ist UNGLAUBLICH schwer!!! Ich weiß auch, dass ich mit einem anderen Job/ Studium/ Ausbildung bestimmt schon viel mehr Geld verdient hätte. Ihr braucht mich also nicht darauf hinzuweisen!

Ich hätte gerne eine ernst gemeinte Antwort!

...zur Frage

wie lange dauert die Berechnung von Alg1.warte schon 2 Monate.

Anfang September war ich 2 Wochen arbeitslos. inzwischen habe ich eine befrstete Arbeitsstelle gefunden.Für diese Zeit habe ich bereits ALG1 beantragt,aber vom Arbeitamt kommt keine Reaktion.Wie lange kannsowas im regelfall dauern? Im Vorfeld ist zu erwähnen das das Arbeitsamt mir eine Woche Sperrzeit aufbrummen wollte weil ich mich zu spät arbeitslos gemeldet habe(arbeitslos gemeldet 1 Woche vor Beändigung des letzten Arbeitsverhältnisses).Würde eigentlich nie richtig vom Arbeitsamt über Pflichten die ein Arbeitnehmer hat aufgeklärt.

...zur Frage

10 Tage arbeitslos -> eine Woche gearbeitet -> wieder arbeitslos - Anspruch ALG1?

Hallo zusammen. Ich habe 6 Jahre gearbeitet, wurde dann gekündigt. Mir wurde ALG1 für 12 Monate bewilligt. Nun war ich nur 10 Kalendertage arbeitslos, habe dann einen neuen Job angefangen. Wie verhält es sich mit dem Anspruch auf ALG1, wenn ich zum Beispiel innerhalb der ersten zwei Wochen wieder gekündigt werde? Hätte ich dann trotzdem noch knappe 11 Monate Anspruch auf ALG1?

...zur Frage

Bekommt man Geld vom Arbeitsamt in einem Praktikum?

Hi,

ich bin 19 Jahre alt und habe 18.05.2015 ein Praktikum als Anlagenmechaniker angefangen. Nächsten Monat werde ich als Anlagenmechaniker- Helfer eingestellt, und am 01.08 beginnt die Ausbildung als Anlagenmechaniker. Das Praktikum wird vom Chef nicht bezahlt. Wird es vom Arbeitsamt bezahlt ? Oder wenigstens die Fahrkosten ?

Mfg

...zur Frage

Bewerbung zfa Praktikum im Reisebüro erwähnen?

Ich schreibe gerade eine Bewerbung zur Zahnmedizinischen Fachangestellen. Ich habe bereits ein Praktikum im Reisebüro absolviert. Das hat ja eigentlich nicht mit dem Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten zu tun soll ich das aber trotzdem in meiner Bewerbung erwähnen?

...zur Frage

Träger für Praktikum

Hallo zusammen,

ich habe mich bei einer öffentlichen Einrichtung auf ein Praktikum beworben, woraufhin man mir geantwortet hat, dass man mich grundsätzlich nehmen würde, aber sie mich nicht nehmen dürfen, wenn kein Träger (Arbeitsagentur / Förderprogramm etc.) dahinter steht, da ich bereits fertig bin mit meinem Studium. Derzeit bin ich bei der Arbeitsagentur "arbeitslos ohne Leistungsbezug" gemeldet. Auf Nachfrage bei der Arbeitsagentur teilte man mir mit, dass sie "für Praktika nicht zuständig" seien. Hat jemand bereits Erfahrungen diesbezüglich bzw. einen Ratschlag für mich? Kennt jemand andere Einrihtungen / Förderprogramme etc., die als Praktikumsträger fungieren könnten?

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!

Vielen Dank! :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?