Unbezahlter vs. bezahlter Urlaub

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich nimmt man nur unbezahlten ODER bezahlten Urlaub. Beim unbezahlten Urlaub wird dir dieser Tag anteilig vom Gehalt abgezogen und der bezahlte Urlaub steht dir noch zu. Allerdings.... wenn du einen Monat im Jahr z.B. gar nicht da bist, sollte man prüfen ob dann dein Erholungsurlaubsanspruch für das volle Jahr noch besteht. Also - 1 Tag unbezahlter Urlaub wird nicht deinen Anspruch auf den jährlichen Erholungsurlaub mindern. Aber bei 6 Monaten unbez. Urlaub bekommst du natürlich auch nur die Hälfte des Erholungsurlaubes für das ganze Jahr.

Das wäre nicht korrekt. Wenn der Arbeitgeber dem Urlaubsantrag zustimmt, dann ist es entweder oder!

Gibt's dafuer eine Quelle / einen Nachweis?

0
@Juliette2007

Geh doch am Besten zu deiner gewerkschaft oder zu der sprechstunde beim Arbeitsgericht. Die klären dich auf! Selbstverständlich kannst Du noch unter deinen stichworten im Netz recherchieren.

0

Was möchtest Du wissen?