Unbewusst auf ne Party Mdma oder xtc genommen?

2 Antworten

Das kam niemals im Leben von MDMA, sonst würdest du hier andere Symptome beschreiben. Das Raufkommen bei MDMA ist so intensiv, hättest du sowas erlebt würdest du hier nicht noch extra fragen müssen. Auch schmeckt MDMA ekelhaft bitter, man merkt für gewöhnlich wenn man diese Substanz im Getränk hat.

Außerdem setzt MDMA im Gehirn unglaublich große Mengen Serotin frei, das führt zu einer sehr starken Euphorie und einem nicht verwechselbaren Glücksgefühl. 

Wärst du auf MDMA gewesen wärst du wohl eher überglücklich auf der Party umherstolziert, hättest jeden vollgelabert und umarmt, und hättest deinen Freunden die ganze Zeit erzählt wie sehr du sie doch liebst. "Heulen" passt ganz und gar nicht zu MDMA.

Das lag einfach am Alkohol bei dir, das ist ganz typisch. Nur weil du normalerweise lustig wirst muss es nicht jedes mal so sein, und solche "emotionalen Zusammenbrüche" sind bei Alkohol nicht selten.

Ich finde es auch einen sehr seltsamen Gedankengang von dir, dass du denkst, nur weil jemand MDMA dabei hatte, hätte er es auch unter den Leuten verteilt. Wenn du so denkst solltest du dich von öffentlichen Veranstaltungen fernhalten, denn es gibt immer welche, die statt der Droge Alkohol andere Substanzen bevorzugen und diese zum Feiern verwenden. Nur weil jemand was dabei hat (und es hat immer jemand etwas dabei auf großen Parties) heisst das nicht dass er das such großzügig unter fremden Leuten verteilt...

Du hast den Alk einfach nicht vertragen oder hattest ein Stimmungstief. Nur weil jemand MDMA dabeihat, schmeißt er dir das ganz sicher nicht ins Glas, schließlich hat er ja dafür bezahlt. Mal davon abgesehen schmeckt MDMA sehr bitter und chemisch.


MDMA Überdosis mit 15?

Hallo mein Freund (M/15 , ~60kg.)hat letztes Wochenende zwischen 22 uhr und 5 Uhr insgesamt 10 xtc mit je 200-220mg MDMA geschmissen.

Hat er nun was zu befürchten oder bleibende körperliche Schäden etc. ?

Er meint er fühlt sich ganz normal wie vorher und es war für ihn die geilste party seines lebens..

...zur Frage

Ich vertrage mehr XTC als ausgerechnet?

Hi. Ich habe bisher 4x Mdma/XTC probiert. Das 1.x Mdma gedipt, 2.x Mdma gezogen (wobei die Wirkung sehr schwach war obwohl Nebenwirkungen wie leichter Harnverhalt und Appetitlosigkeit aufgetreten waren), 3.x 1/4 Pille wieder sehr schwache Wirkung, 4x 3/4 Pille (genau richtig). So nun zu meiner Frage.. Bei 1,2, und 4 waren Leute erstaunt dass es so lange gedauert hatte bis es gewirkt hatte und das es recht viel war was ich genommen hatte. Beim 4.x hatte ich mit der Hälfte angefangen .. 1-1,5 std später kaum bis gar keine wirkung . Nochmal ein 1/4 genommen .. und 30 Minute später ist es eingefahren. Und war dann auch genau richtig. Ich habe die Pille im Nachgang gesucht und gesehen dass sie 270 mg MDMA enthalten haben soll. Obwohl ich nach Umrechnung nur ca 80 mg nehmen sollte.. Vertrage ich einfach mehr?? Jetzt habe ich eine mit angegeben 170 mg Mdma und überlege sie ganz zu nehmen!? Hat jmd Erfahrungen oder einen Rat dazu? Lg

...zur Frage

Langzeitwirkung von Ecstasy?

Eine Freundin hat gestern eine halbe Snapchat (xtc/MDMA) genommen und spricht heute von Schlafstörungen und Paranoia und ähnlichem. Geht das bald weg? Und welche Folgen können noch nach einmaliger Anwendung auftreten?

...zur Frage

Hatt irgendjemand Erfahrung mit solchen EZ mdma (XTC) strecktest?

taugen solche test was ...weil jeder konsument doch auch nur seine gesundheit will sonst könnte man das doch vorher mit sowas testen hab mal nen link dazu hier...http://shop.cleanu.de/epages/61559281.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61559281/Products/031-2

...zur Frage

Pausen zwischen allen psychoaktiven Substanzen machen?

Nimmt man z.B. MDMA, heißt es ja, man soll 1-3 Monate bis zum nächsten MDMA Konsum Pause machen. Wenn man z.B. Mdma genommen hat, kann man dann etwa wenige Wochen danach "unbedenklich" LSD konsumieren oder muss man nach egal welcher psychoaktiven Droge mehrere Monate Pause machen?

...zur Frage

Wie kommt es, dass man von xtc irgendwann keinen Kater und kein unangenehmes runterkommen hat?

Hallo,
Ich habe gestern zum 6. mal mdma genommen und hatte zum ersten Mal kein unangenehmes Gefühl, als ich runtergekommen bin und habe jetzt auch nicht mal ansatzweise einen Kater.

Ich habe auch beim letzten Mal gemerkt dass es von mal zu mal angenehmer und besser wird. Nach meinem ersten Mal beispielsweise, war ich gute 2 Wochen total kaputt, nach dem 2. mal dann etwas weniger und so weiter und sofort. Freunde haben auch ähnliches berichtet.

Liegt das daran, dass man sich einfach daran gewöhnt und der Körper lernt damit umzugehen oder liegt das an etwas anderem?  Habt ihr ähnliche Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?