Unberechtigt angezeigt .. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sachbeschädigung kann sich ja wohl nur auf den Parkplatz beziehen, da sie sich ausdrücklich a) gegen fremde Sachen richtet und b) nur auf Antrag des Geschädigten verfolgt wird.

Möglicherweise hab ihr gegen irgendwelche Abfallvorschriften verstoßen?

Aber selbst wenn ihr einen geliehenen PC geliehen zerdeppert hättet, hätte ein Aufnehmen der Personalien gereicht. Der Freiheitsentzug ist m. E. unverhältnismäßig und damit nicht gerechtfertigt.

Ich frag mich, was für eine Laus den Polizisten über die Leber gelaufen ist.

Was tun? Dienstaufsichtsbeschwerde, oder wie sich das nennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von parcee
03.07.2014, 13:48

Sie haben ausdrücklich gesagt wegen Sachbeschädigung an dem pc

Naja wie allseits bekannt sind Polizisten oft ziemliche Rechtsverdreher

Wie ich's schon selbst miterlebt hatte : sie verschweigen einem vieles, Lügen oft damit man seine vollständigen rechte nicht in Anspruch nehmen kann

0

Kann es sein, dass bei eurer (meiner Meinung sehr kindischen) Aktion irgendetwas auf dem Parkplatz beschädigt wurde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von parcee
03.07.2014, 13:41

Nein est ist auf jeden fall nichts anderes kaputt gegangen

0

Die Geschichte ist völlig schräg und hat sich SO ganz sicher nicht zugetragen. Entweder fehlt da die Hälfte oder wir haben es mit einem Troll zu tun.

  1. gibt es kein Strafverfahren, wenn die Besitzverhältnisse nicht geklärt sind
  2. kann man eine Sachbeschädigung nur an fremden Eigentum begehen
  3. würde die Polizei einen wegen einer Sachbeschädigung eigentlich nicht mitnehmen, sondern nur die Personalien feststellen
  4. Würde kein halbwegs normaler Mensch einen PC erst auf einen Parkplatz (!) schleppen, um ihn dann kaputt zu machen. Wir erinnern uns: Ein Gehäuse eines Towers ist 80cm hoch, 20 cm tief und ca. 15 cm breit...
  5. Ja neee, is klar. Man hat die Rechnung eines PC; der so alt ist, dass er schrottreif ist nicht nur griffbereit, sondern schleppt sie auch noch mit sich herum.^^
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
03.07.2014, 19:46

Der Fragesteller hat doch immer alles dabei. Zitat aus seinem Kommentar:

Ich hab generell alle wichtigen Rechnungen immer im Geldbeutel dabei.

Wenn man bedenkt, wie groß Geldbeutel sind und dass Rechnungen in der Regel DIN-A-4-Format haben, ist das wirklich erstaunlich.

1
Kommentar von parcee
03.07.2014, 23:22
  1. ich sag nur was die polizisten zu uns gemeint haben
  2. das ist ja das problem die polizei meint es war an fremden eigentum obwohl es ja mein pc war
  3. würden sie wohl, hab schonmal ne frage hier über sachbeschädigung gestellt da kannst es nachlesen
  4. warum nicht? wiegt ja keine halbe tonne und wo könnte man besser etwas wie einen pc zerschrotten als auf dem asphaltbodes eines parkplatzes wo viel platz ist und wenige autos stehen?
  5. ich meine eine rechnung in kassenbongröße und davon hab ich haufenweise im geldbeutel weil ich sie immer da reinstecke um sie nicht zu verlieren falls was ist. außerdem war der pc 1 1/2 jahre alt und funktionierte sogar noch. ich hab nie gesagt dass er so alt ist dass er schrottreif ist sondern dass ich ihn durch einen neuen ersetzt habe
0

Sachbeschädigung gemäß § 303 StGB ist ein Antragsdelikt (siehe § 303c StGB),das heißt,es kann nur ein Strafverfahren eingeleitet werden,wenn der Besitzer des PCs Strafantrag erstattet,ist da nicht gegeben und ist auch kein öffentliches Interesse gegeben dürfen die Behörden da nichts tun,außer euch des Parkplatzes zu verweisen und zu fordern,dass ihr den Schrott wegschafft.

Es kann,darf und wird sicherlich kein Verfahren geben,entweder du hast was falsch verstanden oder sie haben euch Unfug erzählt,was ich mal nicht glaube.

Eine Strafverfolgung ist also ausgeschlossen - aber lass sowas in Zukunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr nehmt zum zerstören des PC die Rechnung mit ? Wer soll euch das denn glauben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
03.07.2014, 13:41

Ich z. B. Sinnvolle Vorsichtsmaßname, weil irgendjemand auf blöde Gedanken kommen könnte - wie hier ja (lt. Erzählung) geschehen.

1
Kommentar von parcee
03.07.2014, 13:41

Ich hab generell alle wichtigen Rechnungen immer im Geldbeutel dabei

1

ich denke wenn das so war wie du schreibst, dann wird es kein verfahren geben und es wird alles eingestellt.

man kann dich ja nicht dafür bestrafen, dass du was von dir kaputt gemacht hast.

irgendwann wirst post kriegen,dass es eingestellt is und gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Polizisten brauchst Du nicht zu glauben, die wollen Euch nur einschüchtern.

Mache Dir keine Gedanke, da kommt nichts (Strafverfahren wegen Sachbeschädigung) und wenn dann lacht sich der Richter tot und stellt das Verfahren ein.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Geheimrat
03.07.2014, 13:49

Nach kurzer zeit kam aber ein streifenwagen vorbei und nahm uns mit.

Das geht eher in Richtung "kurzfristige" Freiheitsberaubung, wenn Ihr den Polizisten Eure Personalien zuvor gegeben habt und die Euch nicht zu den Eltern gefahren haben. Ohne ersichtlichen Grund können die Euch nicht mitnehmen oder festhalten. Ihr hättet dann nicht einsteigen brauchen.

Gruß

0
Kommentar von parcee
03.07.2014, 13:50

Okay danke für die beruhigende Antwort

0
Kommentar von Artus01
03.07.2014, 13:55
lacht sich der Richter tot und stellt das Verfahren ein.<

Wenn es sich so zugetragen hat wie der Fragesteller hier mehrfach versichert hat, wird der Staatsanwalt ein Verfahren erst gar nicht eröffnen.

2

Passiert nichts, es ist nach wie vor euer Rechner. Und ihr dürft tun was ihr wollt damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?