Unbemerkter Schwangerschaftsabbruch

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Allgemeinen kann man davon ausgehen, dass entweder der Körper der Frau nicht fit genug ist für eine Schwangerschaft, oder der Embryo stark geschädigt ist, wenn der Körper die Frucht von selbst ausstösst.

Der menschliche Körper macht nichts ohne Grund und er würde wohl kaum eine gesunde Schwangerschaft abbrechen, schließlich ist die Fortpflanzung eines unserer Hauptanliegen, rein instinktiv.

Übermäßiger Alkohol-, Nikotin- oder Drogenkonsum kann den Embryo natürlich schwer schädigen (und im Übrigen auch die schwangere Frau selbst), was widerum zu einem Abort führen kann.

Es gibt auch Medikamente die sich negativ auf eine Schwangerschaft auswirken können.

  • Ja, sehr viele befruchtete Eizellen gehen sehr früh ab. Die Schätzungen schwanken zwischen 30% und 70%.
  • Sehr viele frühe Schwangerschaften enden in einem Spontanabort, also dem Abgang der Leibesfrucht. Oftmals wird dies bei sehr frühen Schwangerschaften von der Frau nicht einmal bemerkt, allenfalls als Zyklusunregelmäßig wahrgenommen und ignoriert.
  • Auch fortgeschrittenere Schwangerschaften enden vergleichsweise oft mit Fehlgeburten. Etwa jede dritte Frau erleidt einmal im Leben eine frühe Fehlgeburt.
  • Hauptursache der frühen Spontanaborte sind Chromosomen- und Entwicklungsstörungen des Embryos. Die Natur zieht die Notbremse und stoppt die Schwangerschaft.
  • Alkohol-Missbrauch kann ebenfalls Missbildungen und Spontanaborte auslösen.

Fehlendes Gelbkörperhormon der Frau SSW1-12, welches die Frucht halten sollte... Fehlt dieses Hormon so kommt es leider zum Fruchtabgang.... Und natürlich gibt es noch ganz viele andere Indikatoren die eine Fehlgeburt einleiten können.

Normalerweise nennt sich das dann aber nicht "Schwangerschaftsabbruch", sondern Abort, Spontanabort, Fehlgeburt (wenn's schon etwas weiter fortgeschritten ist, aber dann bleibt es wohl nicht unbemerkt).

Man schätzt, dass mindestens die Hälfte der befruchteten Eizellen ganz spontan abgehen.

Ja, dann eben Abort. Aber ich wollte gerne wissen, aus welchen Gründen das geschieht :)

0

Es gibt viele Gründe, warum das passiert. Ich glaube mal aber gelesen zu haben, daß der Embryo nicht sofort mit dem Blutkreislauf der Mutter verknüpft ist, so daß Alkohohl und Zigaretten nicht unbedingt damit zusammenhängen. Bin mir aber nicht sicher. Ich habe bei meiner ersten SS auch eine Faschingsfeier gehabt und geraucht. Als ich erfahren habe, daß ich schwanger bin, habe ich natürlich das Rauchen aufgehört und natürlich auch den Alkohol weggelassen. Aber natürlich können auch schon geringe Mengen Alkohol eine Krankheit hervorufen, im Fernsehen war erst vor einiger Zeit ein Bericht, um Kinder, deren Mütter getrunken haben.

Was möchtest Du wissen?