Unbeliebt in der Schule Ausbildung abrechnen.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst halt mal eine grundsätzliche Lösung finden. Sich immer zurück zu ziehen und weg zu rennen ist keine Lösung.

Wer sagt Dir, dass es besser wird, wenn Du nicht an Dir arbeitest?

Lass Dich von einem Psychologen o.ä. beraten.

Zum Opfer wird man nur, wenn man es zulässt. Es gibt genügend Menschen, die in irgendeiner Weise benachteiligt sind, es aber durch ihre Art und Stärke schaffen, dass man sie ernst nimmt und respektiert.

So ein Verhalten kann man erlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MindShift
10.08.2017, 11:57

Richtig, man muss an der Wurzel ansetzen.

0

Wie wäre es wenn du einfach mal was durchziehst. Du hast ja beim letzen Abbruch gemerkt,was das für Konsequenzen hat und wenn dir doch der Job gefällt. Berufsschule ist ja eine absehbare Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Willst du wirklich, dass die gewinnen?!? Zieh die Zeit durch und danach musst du nicht mehr in die Schule gehen.
Wie verstehst du dich mit deinen Kollegen in der Arbeit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StephanMichael
10.08.2017, 11:52

Sehr gut, verstehe mich auch eher mit der älteren Generation, weil ich gut erzogen bin, und die dann meistens auch, aber die junge Generation ist eine Katastrophe von verhalten nicht alle aber viele

0
Kommentar von StephanMichael
10.08.2017, 11:57

Meine Klasse kommt mir so vor als währen nur kleine Kinder dort. Die haben überhaupt keine Erziehung erlebt, und sind total Fies zueinander. Beleidigen sich gegenseitig werden Müll durch die Gegend... schrecklich.

0

Bist du verrückt? Lass dir psychisch helfen und ziehe deine Ausbildung durch. Danach musst du nie wieder in diese Berufsschule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zieh es durch junge :).
Du wirst ja auch nicht dein ganzes leben in der Berufsschule sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?