Unbekanntere Ursachen Magengeschwür Pferd?

3 Antworten

Lass einfach mal Eure Haltung von jemanden überprüfen, es kann immer sein, das einem ein Stressfaktor dadurch geht.

Ansonsten hat Hjalti schon einige nennenswerte Ansätze angebracht.

Auch mal die Heu Qualität überdenken, bzw. überprüfen lassen.

Von Experten ponyfliege und StRiW bestätigt

Magengeschwüre gehen nicht mehr weg. Einer von meinen hat sie als schlecht gehaltenes und völlig überfordertes Turnierpferd mitgebracht. Bei entsprechend angepasster Haltung und Fütterung kann man verhindern bzw. versuchen zu verhindern, dass diese immer wieder "aufblühen". Das wichtigste macht ihr bereits - artgerechte Haltung und kein Stress. Dazu 24h Heu, dass der Magen nie leer läuft. Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht mit Magnoguard von Iwest, ist aber nicht ganz billig, mein "Patient" bekommt zu dem Leinsamen und Hafer im ganzen Korn (Schleimstoffe, die den Magen beruhigen und schützen). Zudem kann ich dir Akkupunktur (TCM) empfehlen, dass lass ich bei meinem ca. 2x/Jahr machen und das tut ihm wirklich gut.

frischer kot von einem ganz gesunden pferd hilft, die darmflora zu verbessern.

zum rest - amen.

1

Ist die Diagnose Magengeschwür denn gesichert? Also wurde eine Gastroskopie gemacht?

Normalerweise sind die Ursachen ja falsche Fütterung, oder eben Stress. Stress kann auch auftreten wenn der Mensch es gar nicht bemerkt. Eine unruhige Herde, häufiger Wechsel, Offenstallhaltung so dass die Tiere nicht in Ruhe fressen können

https://www.masterhorse.de/expertentipps/pferd/magen-verdauung/magengeschwuer-beim-pferd?gbraid=0AAAAAD1m3Fgs7amPxogehIivRCLalRFlK&gclid=EAIaIQobChMIqtyWm_WE8QIVVuR3Ch3Xnw-tEAAYAiAAEgITUfD_BwE

Wer sagt, dass Pferde in Offenstallhaltung nicht in Ruhe fressen können? Wer einen guten Offi betreibt, hat ein vernünftiges Konzept und jedes Pferd kann in Ruhe fressen. Normal.

1
@Hjalti

Ich wollte das auch nicht verallgemeinern. Aber ich kenne auch Ställe wo die Pferde häufig wechseln, Und es eben kein ausgeklügeltes System gibt. Und dann eben öfter mal Unruhe und Probleme unter den Pferden. Ich denke wenn man Ursachen finden will, dann muss man sich die Gegebenheiten auch genau anschauen

1

Was möchtest Du wissen?