Unbekannte Leute überwiesen mir viel Geld! Betrugsversuch in meine Schuhe schieben.

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hmmm

dann gehe erst einmal morgen zur Bank und versuche die Beträge rücküberweisen zu lassen. Bei meiner Bank werdenaus Datenschutzgründen keine Bankdaten der Geschäftspartner angezeigt.

Als nächstes würde ich Anzeige gegen unbekannt erstatten, da ja immerhin Deine Daten missbraucht wurden / werden.

Und dann würde ich mich mal hierhin weden:

http://www.auktionshilfe.info/#top

Villeicht ist dort das Bankkonto und mehr dazu bereits bekannt.

Ich würde in Absprache mit meiner Bank das Konto schliessen und ein neues Bankkonto eröffnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
08.06.2014, 14:40

Hast Du Anzeigennummern von den Inseraten?

4
Kommentar von Carlystern
08.06.2014, 15:04

Dienstag dann, morgen ist noch Feiertag.

3
Kommentar von Rolf42
08.06.2014, 15:59
Bei meiner Bank werdenaus Datenschutzgründen keine Bankdaten der Geschäftspartner angezeigt.

Was ist denn das für eine Bank?

Soweit ich weiß, sind das keine Daten, die besonders schützenswert wären, bei meiner Bank bekomme ich sie jedenfalls im Onlinebanking angezeigt.

3

Zu allererst bitte überlege mal ob du in letzter Zeit auf eine Stellenanzeige auf Kleinanzeigen reagiert hast und deren deine Kontoverbindung genannt hast, kann das sein?

Wenn ja, du wirst im Moment als Finanzagent mißbraucht, leite kein Geld weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meine Bank zeigt auch keine Bankdaten der Einzahler an. Du kannst also wirklich nur zu Deiner Bank gehen und Rücküberweisungen durchführen. Vielleicht hat auch der Anbieter bei ebay-Kleinanzeigen versehentlich eine falsche Bankverbindung (Zahlendreher oder so) angegeben. Wenn Du nicht der Anbieter bei ebay-Kleinanzeigen bist dürfte das zu klären sein. Ja, und eigentlich sollte niemand bei ebay-Kleinanzeigen per Überweisung bezahlen. Überweise das Geld mit Angabe "Irrläufer" oder so zurück. Deine Bank wird Dich da auch beraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

sperre deinen E-Bankingzugang, möglichst schnell.

Wende Dich am Dienstag an Deine Bank und erstatte ggf. gleich Anzeige bei der Polizei. Überweise das Geld an die Auftraggeber zurück.

Schöne Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zur Bank. Lass dir die Kontonummern geben von dem Konto wo das Geld herkam und überweis alles wieder zurück. Mit verwendungszweck "falscher Empfänger". So hast du keinerlei Probleme und kriegst keine Anzeigen wenn Leute ihre Ware nicht kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner Bank sie soll das Geld zurückschicken. Nenne die Kontobewegung "Irrläufer".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

E-Bay Kleinanzeigen? Da steckt bestimmt ein Betrug dahinter: sofort zur Polizei damit. Am besten gleich mit einem Kripobeamten vom Betrugsdezernat sprechen. Die haben auch einen Notdienst an Feiertagen. Die können sich mit den Absendern in Verbindung setzen.

Ein ehemaliger Polizist dürfte sich damit auch nicht mehr auskennen.

Die Telefonnummer solltest du über Google raus kriegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also würde mich da freuen - Du kannst ja nichts dafür wenn dir jemand Geld überweist. Mir scheint aber Du brauchst wohl das Geld nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte geh zur Polizei und sprich dich aus. Dann schick das Geld zurück, mit der Bemerkung: Irrtum Ihrerseits. Die Daten kennt deine Bank sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht tatsächlich einfach mal bei der Polizei anrufen? Kennst du jemanden, der potentiell dahinter stecken könnte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BRDueberAlles
08.06.2014, 14:37

es war niemals absicht, die haben das aus versehen gemacht

niemand schenkt dir erst mal 2600€ um dich irgendwie dranzukriegen

zumindest niemandem hier

einen millionär könnte man schon mal mit 2600 anfixen, wenn er dann 250.000 rüberwachsen lässt

0
Kommentar von Alterfalter86
08.06.2014, 14:38

Ja, einen Verdacht habe ich. Aber im grunde könnte das jeder gewesen sein, schließlich haben viele Leute meine Bankverbindung.

Schon alleine aus dem Grund, weil ich viel auf Ebay verkaufe.

0

Hey,

ich würde an deiner stelle mal zur normalen Polizei gehen und da fragen. es ist auf jeden fall wichti, dass du das jetzt machst, bevor du dann eine anzeige oder so kriegst... frag sonst mal einen anwalt oder so. ich kenne mich da auch nicht soo aus... ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch ist nichts strafbares geschehen! Sende das Geld zurück und warte ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleich nach den Feiertagen zur Bank und klären lassen. War bei meinem Klassenkameraden auch einmal der Fall. Den Läuten umgehend das Geld zurücküberweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eichbaum1963
08.06.2014, 17:01

Uups unter falsche Antwort gerutscht...^^

2

An deiner Stelle würde ich mal mit der Bank reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder meldest du es, oder freust dich über das Geld, dann würde es aber nichts mehr bringen der Polizei zu sagen, dass du keine Ahnung hast woher es kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angeliclocket
08.06.2014, 14:36

tja dann kriegt er hinterher Anzeigen wie sau weil ihm das Geld nicht zusteht

0

erstmal wie bitte sollen diese leute an deine kontonr. gekommen sein? dann überweise das geld sofort zurück mit dem verwendungszweck: bitte um verständniss es liegt eine verwechslung vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?