Unbekannte Insekten im Haus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

kann es sein dass sie bei mir Eier gelegt haben oder sich bei mir daheim eingenistet haben? Ich wohne weder neben einem Wald, noch gibt es viele Bäume, es ist ein normales Wohngebiet. Muss jeden Tag so ein Insekt in die Freiheit befördern, vorher hatte ich nie solche Gäste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von antnschnobe
02.08.2017, 22:38

Nein, das ist eher unwahrscheinlich, da diese Waldschaben im Haus nicht lange überleben können, höchstens ein paar Tage.

Man muß nicht an oder in einem Wald wohnen, um von diesen Gesellen besucht zu werden.
Waldschaben heißen zwar so, sind aber auch in (Groß-) Städten zu finden.
Sie können fliegen ... ! ; )

Und so kommen täglich neue ins Haus.
Die genannten Fliegengitter an den Fenstern würden verhindern, daß sie reinkönnen.

Und ja, früher waren sie noch nicht so massig vertreten bei uns - aber eben jetzt, besonders heuer. Liegt, wie auch in meiner Antwort geschrieben, am Wetter.

Sei ganz sicher beruhigt, dieser Spuk legt sich bald wieder.

http://fsd-vss.ch/de/sch%C3%A4dlinge/die-waldschabe-ectobius-vittiventris

http://vorarlberg.orf.at/radio/stories/2722366/

(Bitte neue Kommentare unter Antworten setzen, keine neuen Antworten dazu schreiben. )

0

Das ist ganz sicher keine Bettwanze und auch kein Heimchen!! : )

Es ist zu 100% eine Waldschabe, hier dann  eine Waldschaben-Nymphe  oder eine weibliche Waldschabe.


https://www.google.de/search?q=ectobius+nymphe&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjvnsn9wLbVAhUFNxQKHSvfBNsQ\_AUICigB&biw=1138&bih=588&dpr=1.2

Diese Tierchen sind nicht mit den Deutschen Schaben zu verwechseln!
Sie sind absolut harmlos, auch wenn sie im Haus auftauchen. Hier können diese Waldschaben nicht lange überleben.

Das sind keine Schädlinge!

Heuer ist scheinbar ein sehr extremes Waldschabenjahr - feucht und sehr warm.

Man muß gegen diese Tierchen nichts unternehmen. Einfach ins Freie bringen, fertig.

Ansonsten Fliegengitter an den Fenstern anbringen, damit keine mehr einfliegen und -krabbeln.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von joeysfalsa
02.08.2017, 16:49

Naja für mich sah sie ja "Fast" aus wie eine Bettwanze  - - Kommt dem aber auch sehr nah...  ;)

0

Was möchtest Du wissen?