Unbekannte Dateien mit griechischen Buchstaben auf USB Stick?

So sehen die Namen der Dateien aus - (Computer, USB-Stick)

6 Antworten

Hallo racehorse,

An deiner Stelle würde ich eigentlich den Stick formatieren, damit alles darauf gelöscht wird. Wie viel Speicher benötigst du für die darauf gespeicherten Daten, die dir wichtig sind? Hast du den USB-Stick immer sicher entfernt? Wenn nicht, dann kann dies der Grud sein, warum die Dateien beschädigt wurden. Hier findest du ein ähnliches Thema auf Englisch: http://forum.xda-developers.com/galaxy-s3/help/files-sd-card-gs3-frying-sd-card-t2835007   

lg

Wahrscheinlich habe ich den Stick nicht immer richtig entfernt, da man ja am Handy doch leicht mal dagegen kommen kann. Aber ich weiss nicht mal, wo diese Dateien her kommen. Ich hatte nur fuenf Lieder auf dem Stick gespeichert (die auch alle noch da sind und funktionieren) und jetzt sind es mindestens 30 MP3 Dateien! Beschaedigt man denn den ganzen Stick wenn man ihn ohne Abmelden raus zieht oder nur die Dateien? Wuerde der wieder funktionieren, nachdem ich ihn formatiere?

Und es sind nur etwas ueber 9 GB, aber da ich zur Zeit im australischen Outback fest haenge, komme ich leider nicht dazu, mir einen neuen zu kaufen oder so.

0
@racehorse

Wenn man einen externen Datenträger - USB Stick oder externe Festplatte nicht sicher entfernt, dann können sowohl die darauf gespeicherten Daten als auch das Gerät beschädigt werden. In diesem Fall denke ich, dass dein USB-Stick nach einer Formatierung ganz normal funktionieren würde. Wenn du die 5 Lieder auf deine interne HDD speichern könntest und den Stick formatieren kannst wäre das die beste Vorgehensweise. Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung woher die anderen Dateien gekommen sind.

lg

0

Du kannst den Stick mal von einem Virenscanner prüfen lassen ist ein Virus drauf würd ich in auf jeden Fall Formatieren

Virustotal die Daten Scannen.

Ich habe einen Virenscan gemacht und der hat nichts gefunden...

0

Was möchtest Du wissen?