unbehandelte Gehirnerschütterung folgen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eigentlich Wichtig zum Arzt zu gehen weil du eine Gehirnblutung bekommen könntest oder schaden im Gehirn.Mann muss sich manchmal übergeben aber wenn man schon Andeutung auf eine hat Sofort zum Arzt!!!!! LG Fenerbahce98

Hm, da offenbar nichts mehr passiert ist... Ich finde es allerdings reichlich spät, dass du diese Frage stellst. :P

Ja ich weiß ich hatte heute nur was über Gehirnerschütterungen gelesen da fiel mir das ein ^^

0

Am Koof gestoßen, und jetzt?

Hallo, ich habe mir gestern früh vor der Arbeit den Kopf an einer badezimmerschrank-Kante gestoßen. Ich hab geblutet wie verrückt. Bin dann sofort ins Krankenhaus, und die haben gemeint, es ist eine kleine aber tiefe Wunde. Und ich hatte auch leicht Kopfschmerzen, deswegen dürfte ich laut Arzt auch nicht arbeiten. Da eine leichte Gehirnerschütterung besteht. Heute ist Tag2. Und es heilt gut zu, habe nur bei Berührung der Wunde leichte Schmerzen. Nun wollte ich wissen, ob ich wieder Sport machen kann. Oder andere körperliche Tätigkeiten? Heute bin ich nochma bei meinem Hausarzt gewesen, weil ich eine Krankmeldung für die Arbeit brauchte, und da hat er mich gleich gegen Kinderlehmung geimpft. Diese Ärzte mit ihren Impfungen... 🙄 Wegen meinem Kopf... Ich fühle mich gut soweit, aber kann es sein, wenn ich mich zu sehr anstrenge das die Wunde wieder aufgehen kann??? Bitte hilfreiche Antworten LG 19tobias97

...zur Frage

Muss man wegen einer Gehirnerschütterung..ins...oder zum..?

hallo

Wenn man denkt wegen den simtomen das man eine Gehirnerschütterung hat sollte man a) Ins Karnkenhaus? gehn oder b) Zum Arzt? Hattet ihr schon aml eine Gehirnerschütterung? Ja? oder Nein? Wenn ihr schon eine Gehirnerschütterung gehabt habt seid ihr zum Arzt oder ins Krankenhaus gegangen und wenn ihr beim Arzt wart hat er euch ins Krankenahus geschickt oder wenn ihr im Kraneknahus wart musstet ihr dort bleiben wenn ja wie lange und was wurde da dann noch nachträglichj untersucht?

...zur Frage

Reduzierte Intelligenz durch leichte Gehirnerschütterung

Ich hatte vor etwas 3 Wochen einen "kleinen" Unfall dessen nachfolgende Symptome auf eine leichte Gehirnerschütterung hindeuten (Übelkeit, mehrere Tage Kopfschmerzen,..Heute habe ich eigentlich keine Beschwerden mehr (manchmal an der betreffenden Stelle Kopfschmerzen. Kann aber nicht sagen ob es davon kommt. Da ich weder bewustlos war, noch mich erbrochen habe empfand ich es nicht für nötig deshalb zum Arzt zu gehen. Auch wenn es jetzt etwas paranoid klingt, aber zieht so eine "leichte Gehirnerschütterung" Folgen nach sich? z.B minimal reduzierte Intelligenz oder Ähnliches..wäre gut wenn ihr zu eurer Antwort dazuschreibt ob ihr schon mal Erfahrungen mit sowas gemacht habt..Danke

...zur Frage

blut aus dem ohr?

heute morgen hatte meine mutter Kopfschmerzen. Als sie im Bad war und sich die Ohren mit wattestäbchen zu säubern, waren Blutspuren dran. Sie ist verwirrt. Könnte es sein, das es so eine kleine wunde war, die aufeinmal blutete was harmlos ist, oder es was ernstes ist und es tiefere Schäden hat, irgendwas mit dem Gehirn. Weil sie auch kopfschmerzen hatte an dem Morgen. Ich hab den Arzt angerufen die Frau am Hörer meinete ich solle dann zum Hals, nasen ohren arzt. Wo ich dann in den gelben seiten am blättern war, meinte sie ich solle noch warten, viell ist es wirklich ne kleine wunde. Ich mache mir aber sorgen nicht das es was ernstes ist. Was meint ihr. Könnte es nur eine kleine wunde sein?

...zur Frage

Wie/Wo durch bekommt man eine Gehirnerschütterung?

hallo liebe leute da draußen!

Wie merkt man das man eine Gehirnerschüttterung hat? Wie bekommt man eine Gehirnerschütterung? Wie sollte man reagieren? Wenn man sich den Kopf ganz stark gegen irgentwas schlägt kann man das dann auch gehirnerschütterung nennen? Sollte man zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen ?

...zur Frage

Muss man bei einer Gehirnerschütterung zum Arzt?

Gehirnerschütterung,Arzt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?