Unbegreifliches Verhalten in der Damenwelt. Zumindest für Männer.

83 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich möchte diese Frage als Gegenstück zu der Frage betrachten, warum Männer bei Stehpinkeln die Beine spreizen. In Anbetracht meiner dortigen Antwort wird auch fast sofort der Grund für den gemeinsamen Toilettenbesuch klar. Selbstverständlich handelt es sich bei den meisten unserer unbedachten Handlungen um Rudimente aus grauer Vorzeit, und ähnlich wir der Mann, der sich in Drohgebärde positioniert, um Wasser zu lassen, stammt auch das Verhalten der gemeinen Frau aus einer Zeit ohne Toilettentüren. Die Frau hat dem Manne gegenüber den entscheidenden Nachteil, dass sie sich großflächig entblößen und in einer sehr angreifbare Position bringen muss, um gefahrlos für Kleider, Leib und Leben Wasser lassen zu können. Daher benötigt sie natürlich einen Ausguck, jemanden der die Umgebung sondiert; das wär' ja ein blöder Tod, beim Pinkeln gefressen... Aber zurück zum Ernst der Frage. Der "Mann an sich" ist glücklich mit sich selbst. Die "Frau an sich" benötigt eine Projektionsfläche. Diese stellt für gewöhnlich eine Freundin dar. Und um das Erlebte angemessen zu erfahren, muss es projiziert, also geteilt werden. Wie könnte man jetzt also in einer recht engen Kneipenatmosphäre etwas teilen, ohne es gleich dem Gegner (Mann) zugänglich zu machen? Ganz klar, aufm Pott. Selbstverständlich versuche Frauen dieses Geheimwissen vor uns zu verbergen, aber wofür gibt es Videokameras.... Nein, wir filmen vor, nicht in der Kabine, das wäre ein andere Thema...

Also kurz und gut, die Toilette ist ein exklusiver kommunikativer Ort für die Damenwelt. Für uns Herren ist das nicht möglich, da wir ja versuchen, beim Pinkeln möglichst beeindruckend auszusehen. Das liegt aber auch daran, dass wir in der Öffentlichkeit strullen und die Mädels trotz aller postulierten Offenheit sich beschämt im die Kabine verkrümeln und auch einschließen...

Neitzsche, Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie laut ich hier grad am Lachen bin.Zum Glück bin ich allein im Büro....Danke lach

0
@Marion2

Du hast mich nicht enttäuscht mit deiner Antwort..... Ich glaube zwar nicht, daß es bei so manchem jungen Huhn, das mit befreundetem Huhn zum Schwätzen über Nagellack aufs Klo geht, noch irgendwas mit "Gefahren" zu tun hat, aber man weiß ja nie.....

0
@diewildeHilde

Ihr wollt beim Pullern mit der Hand am .......guten Stück, etwas verklärtem Gesichtsausdruck und eingezogenem Bauch möglichst beeindruckend aussehen? Ja wen um himmelswillen wollt ihr auf der Herrentoilette beeindrucken??? Den Pullernachbar oder doch eher euch selbst????? loooooooooooool

0
@Nietzsche81

Hab ich schon :)) Aber danke.....grins...

Der Aspekt mit dem Beeindrucken war mir aber neu. Man...äh...Frau lernt eben nie aus ;)

0
@Mausi2584

So ist es Mause, als ich grad auf m Heimweg war, was immerhin 30 min. dauert, hab ich die ganze Zeit lachen müssen...

0
@Marion2

ahahahhhahahaha ich lach mir auch grad den arsc* ab man is das lustig aber eine echt gute Antwort und auch ne gute Frage die ich mir als Mädchen auch schon gestellt hab bin auch so eine die immer zu 2 aufs klo geht... ich glaub es kommt bei mir noch dazu das ich die stille hasse und da einfach wenn brauch den ich wen ich pinkel zulabern kann damits nicht so leise is

0

Ich wußte, daß Du mich nicht enttäuscht. Außerdem hatte hier schon mal jemand nach der philosophischen Bergründung gesucht. Die ist ja jetzt von Dir gegeben.

0
@erweh

Ihr seid einfach zu gut zu uns...lach

0

Dieser ausführliche, siehe auch weitere Kommentare von Freund Nietzsche, philosophische und erhellende Exkurs, muß einfach und eindeutig besternt werden.

Allerdings bitte ich, mich den Damen hierbei anschließend, doch ebenfalls um Aufklärung, was es nun mit diesem ominösen HORST für eine Bewandnis hat.

0
@erweh

Du stellst die Frage an Frauen und bewertest die Antwort eines Mannes als hilfreichste Antwort? Kein Wunder, daß ihr NIE die Frauen verstehen werdet.... Und wer "Horst" ist, frag deinen Freund mal selbst: er beantwortet es uns ja nicht! Ist er in Urlaub?

0
@diewildeHilde

Tja howina, wenn Du Dir die Antworten der Damen noch mal durchliest, ist da kein irgendwie gearteter philosophischer Ansatz zu finden. Nur Erfahrungsberichte, das sie es wie tun oder auch nicht. Um daraus jetzt ein empirisches Verhaltensmuster abzuleiten, sind der Antworten schlicht zuwenig. Bei ca 1000 Antworten könnte man dann in mühsamer jahrelanger Auswertung mglw zu einem Ergebniss gelangen, aber bis dahin, würde sich der Nebel halt nicht lichten. Nietzsche hingegen liefert den bereits angesprochenen Ansatz, ergo *

0

Deine Antwort ist einfach nur herrlich :D

0
@xToastbrotx

Klar ist die herrlich! Ich find sie ja auch gut! Aber eine Frage an die Frauen zu stellen und dann einen Mann als hilfreichsten zu bewerten ist doch so ähnlich, als läßt man sich von nem Mann erklären, wie sich Kinderkriegen anfühlt, oder so was... Herr Nietzsche vermutet ja auch nur.... Ach, ich gönn es ihm ja.... ich kann ja auch nur sagen, daß ich immer alleine gehe.... Ich wußte ja nicht, daß nach einem philosophischen Ansatz gesucht wird... das hätte man ja wissen müssen.... dachte, es geht um persönliche Erfahrungen.....

0
@diewildeHilde

Urlaub? Ich habe in nur fünf Tagen mit nur einem einzigen Kompagnon einen kompletten Umzug einer 3-Zimmer-Wohnung inklusive Grundrenovierung der Zielwohnung durchgekloppt. Das war das Gegenteil von Urlaub. Aber ich bin wieder bei Euch. Ist Euch eigentlich auch aufgefallen, dass es als Alternative zum "man" eigentlich "fra" und nicht "frau" heißen müssten, also jedenfalls logischerweise.... Mir ist durchaus bekannt, dass "fra" in verschiedenen Sprachen die Bezeichnung für einen Klosterbruder ist, womit wir wieder beim Thema Beichtstuhl, Stuhlgang, Zelle, Kabine, kurz und gut, der Frage sind. Da diese sich aber nun scheinbar beantwortet fühlt, möchte ich howinas Kommentar ins Auge fassen. Es ist verständlich, dass die Auswahl des Fragestellers für die hilfreichste Antwort einige Fragen aufwirft und eventuell Unmut bei der entgeisterten Weiblichkeit hervorruft. Zwar hat sich der größte Teil der Damen hier darauf beschränkt, darauf zu verweisen, dass sie selbst keine Vorliebe für's Gruppenstrullen hegen, aber leider keine Erklärung für dieses doch recht häufig zu beobachtende Phänomen geliefert. Mausi wurde allerdings sogar für die Aufklärung des Verhaltens vom Fragesteller gelobt. Aber vermutlich ist dem Fragesteller (langsam wird's anstrengend, ich schreibe nur noch FS) klar geworden, dass die Damen eben nicht immer mit der direkten Partnerkonkurrentin oder der jeweils Bestaussehenden der Runde, was ja immer die gleiche wäre, in der Schakelei verschwinden, sondern keine der genannten Konstanten greift. Vielleicht sieht auch der FS in seiner Frage einen Ausdruck des Gefühls des eigenen Unverstandenseins durch die Damenwelt. Er wäre also der, welcher hier projiziert.

0
@diewildeHilde

Viel mehr ist allerdings zu erwarten, dass er hinter meine Argumentation geschaut und erkannt hat, durch ihren Hinweis, dass das Rudiment der Schutzfunktion gemündet hat in eine unerkannte und undifferenzierte Angst vor dem Alleinsein. Vor allem in großen Mengen fühlt sich das Individuum in seiner Existenz (manchmal nicht zu Unrecht) bedroht und sucht Schutz durch Gemeinschaft. Da der FS dies alles nur durch die Antwort eines Mannes erkannte, erhielt auch jener Besagte und manchmal (wenn auch leider nur sehr selten) Besungene der Stern. Ich bitte zudem howina, dies nicht persönlich zu nehmen, zumal auch ihre Bemühungen um den Stern der Gegenfrage meinerseits ungekrönt blieben.

0
@diewildeHilde

Habe ich tatsächlich, aber diesmal waren sie selbstgemacht. Herrlich. Das war der erste Umzug bei dem ich nicht abgenommen habe...;-)

0

So eine Blödsinnsantwort! Frauen brauchen eben ständig jemanden zum Quasseln - man braucht sich nicht dumm zu staunen ... !

0

...hm... gut dass ihr von Mädels spricht, eine Frau kann durchaus alleine auf s Örtchen gehen :-).

0
@moniko798

Das ist doch echt lächerlich. Drohgebärde und sicherer Toilettenbesuch weil man zu mehreren ist.

0
@moniko798

Meine weltallerbeste Holde ist 48... aber allein aufs Örtchen geht sie nur zuhause :-)

0

ich krieg mich nicht mehr ein :D wie genial ist das denn? wem wollt ihr da bitte beeindrucken? hmm ich glaub teilweise ist das bei usn fraun einfach so! wie schon viele leute merken....frauen sagen am tag 10mal so viele worte wie männer.. wie sollen wir das sonst zusammen bekommen :D

0

hahaha territoriale Absicherung :D

0

Genial !!!!!

0

Sehr cooler Beitrag! Daumen hoch :D

0

geniale antwort :D

0

geniale antwort :D

0

Naja, vor den Frauen Toiletten steht man echt manchmal bis zu 20 Mintuten und alleine zu warten is daa echt langweilig. Deshalb gehen viele bzw. fast alle Mädchen zusammen auf Klo. Ein anderer Grund ist aber auch, weil man sich Beispielsweise nochmal nach schminken muss und das geht mit einer Freundin nun mal am Besten :) Oder auch weil wir einfach ein bisschen lästern müssen :) wir Mädchen müssen einfach immer lästern und uns über sachen austauschen, bei uns gibs daa einfach immer was :D.. des ist einfach so. Ihr Männer braucht euch jetzt aber auch keine Gedanken darüber machen das wir voll die schlimmen sachen über euch sagen, wenn ihr draussen wartet. Also einfach nur cool bleiben :D

Mein Name ist Eisbär ich bin immer COOL.

0

Lieber Kerl,

für dieses Phänomen gibt es verschiedene Erklärungen: Zum einem kann es an machen Orten und Tageszeiten für eine Frau tatsächlich sicherer sein, wenn sie mit einer oder mehrern Geschlechtsgenossinen zur Toilette geht. Das betrifft sowohl den Weg zur Toilette als auch die Toilette selbst. Betrunkene Männer (oder auch nüchterne aber mit schlechten Absichten) in einer Bar oder wo auch immer bergen immer eine Gefahr für Frauen. Von klein auf lernen wir das wir jederzeit vergewaltigt werden könnten (worst-case Zenario), da geht man lieber auf Nummer sicher. Ein weiterer Grund ist der, das so mache Frau vermeintliche Blicke von sich ablenken will (aus Schüchternheit, mangel aus Selbstvertrauen u.a.) indem sie nur in Begleitung durch einen Raum geht, z.B. zur Toilette. Und ich wüßte noch einen dritten Grund. Der Gang zur Toilette, und das "frisch machen" auf derselbigen, eignet sich herrvoragend zum tratschen, lässtern oder auch intimen Kurzinfos. Nichtzuletzt zu Austausch über die Männer!

Hallo :) !

Weil sie über andere im Restaurant, Kafé, Bar anwesenden bekannten Personen unbemerkt und ungehört unterhalten (herziehen? Kerle untereinander aufteilen?) müssen. Sie hören (komischerweise) auch dann nicht zu "Babbeln" auf, wenn sich beide schon in den getrennten und verschlossenen Kabinen befinden.:0 Gruß: I.B.

Ich habe im Internet etwas recherchiert und bin auf ein paar Videos gestoßen, die hier aber schon gepostet wurden. Des Weiteren fand ich auch noch interessante Thesen, die beinahe in den wissenschaftlichen Bereich gehen, z.B. die allseits bekannte Läster-Theorie:

"Frauen gehen deshalb gemeinsam aufs Klo, weil sie da ungestört über Männer lästern können, sich über andere Geschlechtsgenossinnen mokieren."

.

Neu war für mich diese Theorie:

"Frauen finden es widerlich, sich auf ein Klo setzen zu müssen, auf dem vorher schon 100.000 Ärsche saßen und gehen deshalb zu zweit aufs Klo, weil sie sich so gegenseitig beim pinkeln festhalten können, und sich so nich mehr hinsetzen müssen."

.

Dies und mehr dazu:

http://www.fragenohneantwort.de/fragen/231/klofrauen/

.

Such dir was aus, lieber erweh, oder vielleicht gibt es sogar nette Damen, die uns erklären können, was an den vielen Theorien dran ist. :-)

Hi Drasche..die erste Theorie kannst schon mal vergessen. Wir können sehr wohl auch außerhalb des Klo`s über Männer lästern usw. Da müssen wir uns ned verstecken ;))

Zweite These kann ich nicht sagen. Ich kann auch ganz gut alleine in Halbhocke piseln :D DAZU brauch ich Gott sei dank noch niemanden ;))

0
@Draschomat

Drascho Du bist echt spitze.Mein Mann kommt aus m Gucken gar nimmer raus, weil ich mich hier auf m Boden kringl vor Lachen.Deine "neue" Theorie hab ich bis Dato auch noch nicht gekannt....

0
@Marion2

Also Drascho; da geb ich mausi mal uneingeschränkt Recht! Wir Mädels gehen uns nicht heimlich auf dem Klo verstecken, um über euch Kerle abzulästern. Wir tun es, während ihr daneben sitzt - und oft genug merkt ihr es nicht mal (sollte ich mit dieser Aussage Anwesende beleidigt haben, so tut es mir leid - aber es ist, wie es ist........)

0
@diewildeHilde

DH howina...sehe ich ebenso! Wieso sollten wir uns zum Lästern auf den (manchmal) weiten Weg zur Toilette machen, wenn es die meisten Männer eh nicht mitkriegen, wenn man über sie redet (egal ob positiv oder negativ)! Dann muß ich auch noch Mausi zustimmen...wenn ich mal jemanden brauche, der mich über der Kloschüssel festhalten muß, dann ist es wohl an der Zeit sich nach nem Platz im Altenheim umzusehen...die machen das dort gerne!

0
@kadderle

@kadderle: Entweder Altenheim ODER das letzte Bier besser stehen lassen und nach Hause wanken.... Wenn man sich nicht mehr überm Klo halten kann, dann ist der Geh-Punkt gekommen......

0
@diewildeHilde

@kadderle, und sie werden sogar dafür bezahlt....Ich komm über diese neue Theorie einfach net weg.....

0
@diewildeHilde

Genau, meine Tochter hatte vor einiger Zeit ihren Geh-Punkt auch zu weit hinausgezögert.

Wir waren dann sogar zu dritt (nein nicht auf dem Klo, aber) im Badezimmer.

0
@Lilly2643

In diesem Zusammenhang von "auf dem Schlauch stehen" zu reden halte ich für nahezu faschistisch!!! ;-)

0
@Nietzsche81

@Lilly na die im Altenheim kriegen doch ihr Geld dafür, dass sie uns dann auf n Topf bringen....

@Nietzsche ich find das mit dem Schlauch lustig lach.Net böse sein....

0
@diewildeHilde

@howina: stimmt zweiteres kann man auch so sehen. Wobei wenn du meine Antwort auf die Geh-Punkt-Frage liest, passiert mir das höchstseltenst! Also bei mir ist wohl doch dann eher Altenheim angesagt :-(

0
@diewildeHilde

och ne eigentlich nicht! Wenn ich mal so richtig alt bin, dann setz ich mich mit meinem besten Freund in ein Altenheim auf Malle und ich schau den Pflegern nach und er den Schwestern! Ist alles schon geregelt! Sowas nenne ich Altersvorsorge!

0
@kadderle

Klingt als wär's ne interessante Alternative lach

0
@Marion2

@Marion - ich hatte irgendwie den Zusammenhang verloren. Am Altenheim hatte ich wohl vorbeigelesen. Manno, diese langen Kommentarbäume sind echt anstrengend.

0

Lieber Drascho, die erste These ist ja gar keine, sondern die bittere, reine Wahrheit, soweit war das den Antworten hier bereits zu entnehmen. Aber interessant finde ich den zweiten Ansatz, auch wenn das die hier anwesenden Damen weit von sich weisen, aber dafür glauben sie uns ja auch nicht, weshalb wir breitbeinig vorm Pinkelbecken stehen. Ich kann mir also durchaus vorstellen, das hier etwas dran ist und sie es einfach nur nicht zugeben wollen.

0
@erweh

Nenn mir eine Frau, die so auf's Klo geht...die will ich kennenlernen, vielleicht zeigt sie mir ja, wie's geht lach

0
@Marion2

Ich wiederhole mich gerne erneut: Ich gehe nach wie vor alleine aufs Klo. Und ich lästere ÜBERALL und zu jedem Zeitpunkt über Männer; eben nur nicht auf dem Klo; da ich da ja alleine bin....

Ich will euch schon glauben, warum ihr breitbeinig vor dem Pissoir steht, jedoch macht es keinerlei Sinn! Und das mit dem Knickschen ist auch noch nicht geklärt...

0
@diewildeHilde

Doch eigentlich schon. Ich sage nur Reißverschluß und AUA.

0
@erweh

Sprichst Du denn aus eigener Erfahrung???Armes Kelchen...

0
@erweh

Du sagst Reißverschluss und AUA - ich frage dich: Warum ziehst du keinen Schlüpfer ohne Eingriff an? Dann ist nix mehr mit AUA. Dann ist das Schätzchen sicher verwahrt!

0
@Draschomat

Müsste da nicht eher stehe:ich bin ein Sternchen... ;o)

0
@Lilly2643

hahaha ich hau mich wech....Drascho DH für das Bildchen!

0
@Lilly2643

Warum denn nicht Lylli?Wenn's net stimmt lass ich mich auch vom Gegenteil überzeugen lach

0
@diewildeHilde

Wie? Hast Du Schlüpfer mit Reißverschluß? Ist ja spannend?

0
@Marion2

Boah Drascho, ich schmeiß mich weg bei dem Bild lach...welch Wunschträumer unserer Wnderwerke...

0
@Marion2

Tschuldigung...Wunschträume und Wunderwerke natürlich...

0
@erweh

mit 3,8 im tee passiert das fast allen frauen, dann ist der "geh-punkt" auch an uns vorüber gegangen

0
@diewildeHilde

@howina: Wo kriegt man denn Schlüpfer, bei Männern heißt das übrigens Unterhosen, mit Eingriff und wer soll selbigen tätigen, das versteh ich mal wieder alles nicht.

0
@Draschomat

Wie unkomfortabel, da braucht man ja auch noch gaaannnzzzzz weite Hosen und dann knickts im Knie. Nee, lieber nich, dann schon eher wie son Känguruh, mit der Bauchfaltenp..tasche, aufgerollt. (siehe Känguruh-Fußball-Frage)

0
@erweh

erweh: Doch, du verstehst mich genau. Stell dich nicht dümmer, als du bist. Ist das nicht ein wunderbares Wort: "Schlüpfer" - eins von den alten Wörtern, die man nicht mehr benutzt; ich sag auch gerne "Bohnenkaffee", oder "Kapelle" (stand Musikband) - oder so was. Und ich muß IMMER lachen, wenn ich so "alt daherrede"....

0
@diewildeHilde

Jaja, ablenken, ausweichen und sich beschweren das wir Euch nicht verstehen, jaja.

0

Was möchtest Du wissen?