Unbefugtes Parken auf meinem Privatparkplatz

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fordere ihn schriftlich per Einschreiben mit Rückschein auf, das Parken dort zu unterlassen. Der Parkplatz gehört nämlich Dir.

Allerdings sollte er auch als Privatparkplatz gekennzeichnet sein.

Privatparkplatz mit Deiner Autonummer und dem Hinweis auf kostenpflichtige Abschleppung!

Parkt er da weiter, kannst Du ihn auf seine Kosten abschleppen lassen.

Einschreiben mit Rückschein

hat keinen Zweck, kriegt er zurück mit dem Vermerk:"Annahme verweigert"

0

"per Einschreiben mit Rückschein" ist ungünstig. Verweigert er die Annahme, ebenso bei Benachrichtigung das Abholen bei der Post, hat er es NIE bekommen. Günstigste Zustellung ist immer die Per Boten, also mit Zeugen. Einlegen in den Briefkasten reicht, gilt als ihm "zugegangen". - "Parkt er da weiter, kannst Du ihn auf seine Kosten abschleppen lassen." Falsch: Auf DEINE Kosten... (wer die Musik bestellt, ...) :idee:

0

Hast Du ihn schon mal angesprochen deswegen und darauf hingewiesen, dass das Dein Parkplatz ist, für den Du Miete zahlst? Droh ihm das Abschleppen auf seine Kosten an. Im Wiederholungsfall auch tatsächlich machen.

Was möchtest Du wissen?