Unbefristeter Vertrag versprochen bekommen, und seit 7 Tagen immer noch nichts da?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Deswegen brauchst Du Dir Deinen Kopf nicht zu zerbrechen.

Da Du nach dem Auslaufen des befristeten Vertrages mit Wissen und Duldung Deines Arbeitgebers weiter beschäftigt worden bist (und weiter beschäftigt wirst), ist "automatisch" ein unbefristetes Arbeitsverhältnis zustande gekommen und den sonstigen bisherigen vertraglichen Bedingungen.

Das ist im Teilzeit- und Befristungsgesetz TzBfG § 15 Abs. 5 so geregelt:

Wird das Arbeitsverhältnis nach Ablauf der Zeit, für die es eingegangen ist, oder nach Zweckerreichung mit Wissen des Arbeitgebers fortgesetzt, so gilt es als auf unbestimmte Zeit verlängert, wenn der Arbeitgeber nicht unverzüglich widerspricht oder dem Arbeitnehmer die Zweckerreichung nicht unverzüglich mitteilt.

Unabhängig davon: Wenn Du einen neuen Vertrag erwartest, dann ist Deine bisherige Wartezeit nun wirklich noch nicht lang!

Das spielt keine Rolle. da du am 1.6. deine Arbeit fortgesetzt hast, und diese auch vom AG entgegen genommen wurde, bist du jetzt automatisch in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis.

So lange du keinen schriftlichen Vertrag hast, gelten die gesetzlichen Mindeststandards.

Warum wartest du denn nun auf einen Vertrag? Es ist doch jetzt alles so, wie es sein soll. Du befindest dich in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Es muss nicht unbedingt ein neuer Vertrag kommen,wozu auch.

http://ratgeber-ungesicherte-jobs.dgb.de/fragen-und-antworten/befristung/#13

ich hab mich da verschrieben. Ich war befristet beschäftigt. Und soll Unbefristet übernommen werden, deshalb warte ich auf einen neuen.

0
@Hornliu

Und ich habe mich nicht verschrieben...

Du befindest dich in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis.

1

darin stand, dass ich ab dem 1.6 Unbefristet weiter übernommen werde.

Mit diesem Schreiben ist Dein Vertrag ab Juni auch unbefristet. Die Konditionen des befristeten Vertrages gelten weiter.

Aber auch ohne das Schreiben wär schon ein unbefristeter Vertrag zustande gekommen. So steht es im Teilzeitbefristungsgesetz.

http://www.gesetze-im-internet.de/tzbfg/__15.html

(5)

Du hast aktuell einen (stillschweigenden?) Vertrag. Er hätte dir das Arbeiten verbieten und dich des Gebäudes verweisen müssen, damit er dir keinen Vertrag geben muss. Zusätzlich hast du noch die schriftliche Bestätigung über den Übergang in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Der Vertrag wird schon noch kommen, und wenn der in 2 Wochen noch nich da is, würde ich beim Chef mal nachhorchen.

hebe unbedingt dieses schreiben auf und so lange, hast du eig nix zu befürchten und vlt musste er noch was klären, oder musste das ein bissl verschieben, weil er was anderes sehr wichtiges zu tun hat... kann dir eig egal sein, denn die bestätigung hast du ja schon ;D

Hallo Honliu,

warte ab, der Vertrag kommt bestimmt noch... Zur Sicherheit heb das Schreiben auf, indem er Dir den unbefristeten Arbeitsvertrag zusichert. Und wenn sich in zwei Wochen noch nichts getan hat, dann kannst Du ja mal höflich anfragen... :-) Ich musste auch 3 Wochen warten... Alles Gute, miniyukka

Wie konnte der erste unbefristete Vertrag ablaufen???

Aber war wohl nen schreibfehler. Bei meiner ex ließ er sich ca 3 wochen zeit

Ja schreibfehler. Da kommt man als mal durcheinander. ;)

0

Ja schreibfehler. Da kommt man als mal durcheinander. ;)

0

Was möchtest Du wissen?