Befristeter Vertrag vom Arbeitnehmer möchte kündigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau Dir Deinen Vertrag einmal genau an.

Befristete Arbeitsverträge sind i.d.R. nicht kündbar. Sie laufen einfach aus. Kündigen kann man nur, wenn im Arbeitsvertrag eine Kündigungsfrist vereinbart ist oder ein entsprechender Tarifvertrag Anwendung findet.

Du hast, sollte die gesetzliche Kündigungsfrist Anwendung finden, eine Frist von vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die von dir angegebenen Kündigungsfristen gelten, wenn nichts anderes im Arbeitsvertrag vereinbart wurde, für die Kündigung durch den Arbeitgeber.Da befistete Arbeitsverhältnisse im Grunde nicht gekündigt werden können, müsste eine entsprechende Vereinbarung getroffen worden sein.

Ansonsten gilt für eine Kündigung durch dich als Arbeitnehmer § 622 Abs.:1 BGB,danach kannst du mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats schriftlich kündigen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist es jedoch mit nur einem Jahr? 2 Wochen?

Das kommt auf die Regelung in deinem Arbeitsvertrag oder ggf. dem anzuwendenden Tarifvertrag an. Grundsätzlich sind befristete Arbeitsverträge nämlich gar nicht kündbar, außer es ist ausdrücklich im Arbeits- oder Tarifvertrag festgelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?